Home » Zensus 2022: Abschluss der Haushaltsbefragungen

Zensus 2022: Abschluss der Haushaltsbefragungen

09.11.2022

Seit Mai laufen die Befragungen für den Zensus 2022. Bis Mitte November finden noch vereinzelte Nachbefragungen und Korrekturen statt.

Zensus 2022: Seit Mai laufen im Landkreis die Haushaltsbefragungen für den Zensus. Hierfür haben bereits etwa 22.000 Personen Auskunft erteilt. Bis Mitte November finden noch vereinzelte Nachbefragungen und Korrekturen statt. Im Rahmen eines Mahnprozesses haben auch säumige Auskunftspflichtige letztmalig die Möglichkeit, online oder schriftlich Auskunft zu geben.

Die Haushaltsbefragungen sind eines von mehreren Bausteinen im Rahmen des Zensus 2022, bei welchem die amtliche Einwohnerzahl festgestellt und auch weitere Merkmale zur Lebensführung und zur Wohnsituation ermittelt werden. Hierfür werden in Deutschland etwa 10,3 Millionen Menschen befragt.

Für die Befragungen in Aichach-Friedberg waren etwa 140 ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte im Einsatz. Wie die zuständige Erhebungsstelle für den Zensus mitteilt, konnten die Interviews, welche aus Hygienegründen zumeist vor der Haustür erfolgten, insgesamt sehr bürgerfreundlich, reibungslos und erfolgreich durchgeführt werden. Ein großer Dank an alle, die teilgenommen haben.

Wie geht es weiter? Nach der Datenerhebung ist vor der Datenbearbeitung. Ab November beginnen bei den Bundes- und Landesämtern für Statistik die nächsten Schritte der Datenkontrolle und Auswertung. Ab Ende 2023 werden die finale Ergebnisse veröffentlicht. Über weitere Details informiert das Bundesamt für Statistik DESTATIS unter www.zensus2022.de