Home » Aktuelles » Katastrophenschutz » Schneelast

Schneelast

Schneebedeckte Straße im Winter

Bild von Ioannis Ioannidis auf Pixabay

Schnee ist eine der zahlreichen Niederschlagsformen von gefrorenem Wasser und bildet sich bei Lufttemperaturen um den Gefrierpunkt. Kleine und kleinste Eiskristalle verhaken sich ineinander und bilden dabei flockige Strukturen, die dann zu Boden fallen. Die
Schneeflocken können bei mehrmaligem oder lang anhaltendem Schneefall zu beachtlichen Schneedecken mit enormen Dachlasten führen.

Insbesondere bei pulverförmigem Schnee können sich Windverwehungen in
windgeschützten Bereichen von Dachaufbauten oder im Gelände zusätzlich ablagern. Besonders bei Flachdächern, aber auch geneigten Dachflächen kann eine Schneelast die Dachfestigkeit und Standsicherheit eines Gebäudes massiv beeinträchtigen.