Badeseen im Wittelsbacher Land bakteriologisch einwandfrei

Dem Baden in den untersuchten Gewässern steht aus hygienischer Sicht nichts im Wege.

Veröffentlicht am 28.05.2018
Badeseen im Wittelsbacher Land bakteriologisch einwandfrei
Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg): Weitmannsee bei Kissing

Das Gesundheitsamt hat die sechs EU-Badegewässer im Landkreis Aichach-Friedberg beprobt: den Radersdorfer See bei Kühbach, den Mandlachsee bei Pöttmes, den Badesee Lechfeld bei Aindling, den Friedberger See, den Weitmannsee bei Kissing sowie den Mandichosee (Lechstaustufe 23) zwischen Mering und Merching. Als weitere Badestellen wurden der Derchinger See (Friedberg) und der Auensee (Kissing) untersucht.

Die am 22.05.2018 entnommenen Wasserproben wurden vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) ausgewertet und waren durchgehend bakteriologisch einwandfrei. Dem Baden in den untersuchten Gewässern steht damit aus hygienischer Sicht nichts im Wege.


Info:

Die Bewertung der Gewässerproben für die gesamte Badesaison 2018 sind auf der Internetseite www.lra-aic-fdb.de/hier-leben/freizeit/badeseen abrufbar.

Für Rückfragen steht das Gesundheitsamt unter Tel. 08251/92431 gerne zur Verfügung.