Dämmtechnik für Wärme, Kälte und Schall

Landrat besucht Firma Frech in Ried

Veröffentlicht am 07.02.2019
Dämmtechnik für Wärme, Kälte und Schall
Betriebsführung bei der Firma Frech Dämmtechnik in Ried (v. l.): Sebastian Frech, Klaus Frech, Werkstattmeister Wolfgang Felber, Landrat Dr. Klaus Metzger, Stefanie Schmaus (Wirtschaftsförderung Landkreis), Bürgermeister Erwin Gerstlacher (Bild © Landratsamt Aichach-Friedberg, Thomas Worsch).

Die Frech Dämmtechnik aus dem Wittelsbacher Land realisiert weltweit technische Wärme-, Kälte- und Schallisolierungen sowie Brandschutzmaßnahmen für Industrie und Hochbau. Der echte Familienbetrieb, bei dem neben Senior-Chef Klaus Frech auch die beiden Söhne Patrick und Sebastian als Geschäftsführer mitwirken, beschäftigt rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und fünf Auszubildende. Die Projekte und Aufträge werden am Firmensitz am Gewerbering in Ried in einer hochmodernen Produktionshalle aus Holzbauweise umgesetzt. Ein Auszubildender des Betriebs errang im vergangenen Jahr die deutsche Meisterschaft der Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe. Landrat Dr. Klaus Metzger, Bürgermeister Erwin Gerstlacher und Stefanie Schmaus von der Wirtschaftsförderung des Landkreises gewannen beim Betriebsbesuch Einblick in die Arbeit der Dämmspezialisten.