Ehrung der besten Jugendverkehrsschüler im Landkreis

Fehlerfrei in Theorie und Praxis

Veröffentlicht am 26.10.2017
Ehrung der besten Jugendverkehrsschüler im Landkreis
Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Rebecca Utz): (v.l.n.r.) Verkehrssachbearbeiter Thomas Schmid, Schulamtsdirektorin Ingrid Hillenbrand, Verkehrserzieherin PI Aichach Carola Jeske, PI Leiter Aichach Erich Weberstetter, Verkehrserzieherin PI Friedberg Manuela Haack, PI Leiterin Friedberg Milena Thaller, Landrat Dr. Klaus Metzger zusammen mit 30 Schülerinnen und Schüler, die fehlerfrei die Jugendverkehrsschule absolviert haben. Nicht auf dem Foto: Nikodem Raczinski, Saskia Tyroller, Deniz Werner.

Diese Zahl kann sich sehen lassen: Nahezu 95 Prozent aller Viertklässler nehmen jedes Jahr an der Jugendverkehrsschule teil. Ziel ist es, den begehrten Fahrradführerschein zu erhalten. Im letzten Turnus waren vier Verkehrserzieher 116 Einsatztage lang an beiden Verkehrsschulplätzen in Aichach wie in Friedberg eingesetzt, um den Schülerinnen und Schülern beispielsweise das vorausschauende, rücksichtsvolle Fahren oder das richtige Verhalten beim Abbiegen zu erlernen.

Im Wittelsbacher Land nahmen 1206 Kinder an der Radfahrausbildung teil. Davon haben 1135 Schülerinnen und Schüler die Jugendverkehrsschule erfolgreich bestanden. Die besten Radlfahrerinnen und Radlfahrer, fehlerfrei sowohl in der Theorie- wie in der Praxisprüfung, wurden von Landrat Dr. Klaus Metzger im Kreisgut empfangen. Für ihre vorbildliche Leistung in der Jugendverkehrsschule erhielt jeder der Schülerinnen und Schüler einen Büchergutschein vom Landrat überreicht.

Einen Gutschein haben erhalten:

Aichach: Dominik Betz, Birkmair Sebastian (Klingen), Pascal Brenner (Unterschneitbach), Johannes Koppold (Untermauerbach), Noemi Proprenter (Unterschneitbach), Nikodem Raczinski, Ronja Scheib (Unterschneitbach), Pia Spring (Oberbernbach), Deniz Werner

Kühbach: Alisa Breitsameter (Stockensau), Lena Koppold, Saskia Tyroller, Natalie Werk

Schiltberg: Martina Huber

Obergriesbach: Lukas Freisleben

Affing: Jakob Brandmair (Aulzhausen)

Pöttmes: Fabian Müller, Sophia Plank, Barbara Schaffer, Antonia Schmaus (Grimolzhausen)

Adelzhausen: Franziska Nern (Heretshausen)

Petersdorf: Johannes Reiner

Friedberg: Moritz Becker, Magdalena Bradl (Ottmaring), Marie Hyna (Hügelshart), Stefanie Sedlmeyer, Tim Stuber

Dasing: Daniel Müller

Mering: Sebastian Käsmayr

Eurasburg: Tobias Schneller