Ehrung für Prof. Dr. Wilhelm Liebhart

Prof. Dr. Wilhelm Liebhart wurde die Verdienstmedaille des Landkreises in Silber verliehen.

Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Rebecca Aberer)

Prof. Dr. Wilhelm Liebhart wurde die Verdienstmedaille des Landkreises in Silber verliehen. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Historiker widmet er sich auf ehrenamtlicher Basis der Heimatforschung. Zahlreiche Artikel zur Geschichte des Wittelsbacher Landes stammen aus der Feder des Professors. Alleine in der „Altbayern in Schwaben“-Buchreihe des Landkreises Aichach-Friedberg finden sich 19 Veröffentlichen von ihm. Im „Aichacher Heimatblatt“ erfolgten von 1974 bis heute etwa 130 bis 150 Veröffentlichungen. Mehrfach trat Prof. Dr. Liebhart als Herausgeber großer Heimatbücher in Erscheinung, so zum Beispiel für die Gemeinden Inchenhofen, Pöttmes und Sielenbach. Er hat für diese Bücher selbst umfangreiche Beiträge geliefert. Sehr bedeutend war zudem seine Mitarbeit am Buch „Der Altlandkreis Aichach“ und an den Festschriften „Die Wittelsbacher im Aichacher Land“ sowie „500 Jahre Markt Kühbach“.

Prof. Dr. Liebhart gilt als besonderes rhetorisches Talent. Es gelingt ihm, auch die historisch nicht vorgebildete Zuhörer für seine Themen zu begeistern. Er versteht es, komplizierte Sachverhalte lebendig und anschaulich zu vermitteln. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat er zahlreiche Vorträge bei den örtlichen Heimatvereinen sowie der Volkshochschule Aichach-Friedberg gehalten. Besonders ragen einige Festvorträge zu gemeindlichen Jubiläen heraus.

„Ich freue mich sehr, Ihnen für Ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Wirken die Verdienstmedaille des Landkreises Aichach-Friedberg in Silber verleihen zu dürfen und bedanke mich ganz herzlich für Ihr beständiges Engagement. Vergelts Gott!“, freut sich Landrat Dr. Klaus Metzger beim Überreichen der Verdienstmedaille.