Erste Jugendsozialarbeiterin im Landkreis geht in Ruhestand

Marion Wohlfeil war an der Ludwig-Steub-Grundschule in Aichach fünf Jahre für Schüler und Eltern im Einsatz.

Veröffentlicht am 07.05.2018
Erste Jugendsozialarbeiterin im Landkreis geht in Ruhestand
Landrat Dr. Klaus Metzger, Schulleiterin Silvia Reisenweber-Zwikirsch und Kreisjugendpfleger Matthias Matuschka (v. l.) verabschieden Jugendsozialarbeiterin Marion Wohlfeil (2. v. r.) in den Ruhestand. (Bild: Landratsamt Aichach-Friedberg, Thomas Worsch).

Sie war die erste Pädagogin für Jugendsozialarbeit an Grundschulen im Landkreis. Vor den Pfingstferien verabschiedet sich Marion Wohlfeil von der Ludwig-Steub-Grundschule in Aichach nun in den wohlverdienten Ruhestand. Als Vorreiterin in diesem Bereich kümmerte sie sich über fünf Jahre um die Sorgen und Probleme der Schülerinnen und Schüler, unterstützte die Eltern bei Erziehungsfragen und führte eine Reihe von Projekten durch. Landrat Dr. Klaus Metzger dankte ihr herzlich und wünschte alles Gute für den Ruhestand. Die Arbeit, die an den Schulen für die Kinder und Jugendlichen geleistet werde, sei nicht hoch genug einzuschätzen, deshalb weite der Landkreis sein Engagement in der Jugendsozialarbeit an allen Standorten erheblich aus. Auch im kommenden Schuljahr werde es eine JaS-Fachkraft an der Ludwig-Steub-Grundschule geben.