"FiFi – Fit für Freiwillige"

Die Freiwilligenagentur „mitanand & füranand im Wittelsbacher Land“ bietet eine Schulung für Institutionen und Einrichtungen im Bereich Freiwilligenkoordination an

Veröffentlicht am 01.08.2017
"FiFi – Fit für Freiwillige"

Kaum ein Land hat eine so ausgeklügelte Ehrenamtsstruktur wie Deutschland. Laut Statis-tik des Freiwilligensurveys 2014  ist in Deutschland jeder zweite ehrenamtlich aktiv. Insbe-sondere Wohlfahrtsverbände und Vereine sind auf ehrenamtliche Unterstützung angewie-sen. Ohne die unentgeltliche Hilfe vieler Bürgerinnen und Bürger wären unzählige Angebote nicht möglich. Sie beleben Organisationen und Vereine durch ihre Einsatzbereit-schaft, ihre Lebenserfahrung, ihre persönlichen Kontakte und durch vielfältige Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen.

Jedoch brauchen Einrichtungen, die Ehrenamtliche einsetzen, das nötige Fachwissen, um diese optimal zu begleiten. Deshalb bietet die Freiwilligenagentur „mitanand & füranand im Wittelsbacher Land“ ein besonderes Fortbildungsangebot für Vereine, Träger und interes-sierte Institutionen an. Es nennt sich „FiFi – fit für Freiwillige“.

Stefanie Siegling ist die Leiterin der Freiwilligenagentur „mitanand und füranand im Wittelsbacher Land“. Wir haben sie zu dem neuen Angebot befragt.

Porträt_Siegling klein (Andere).jpg

Frau Siegling, was ist „FiFi“?
„Fifi“ ist der zweitägige „Basiskurs Fit für Freiwillige“. Er vermittelt das notwendige Handwerkszeug sowie praktische Kenntnisse, für den Einsatz oder den Ausbau von Freiwilligenarbeit. Die Teilnehmenden erfahren, wie Freiwilligenarbeit geplant wird, wie sie Freiwillige gewinnen und integrieren können und was sie bei der Gestaltung der organisatorischen Rahmenbedingungen beachten müssen. Nicht zuletzt erhalten sie Hinweise, wie das Engagement gewürdigt und anerkannt werden kann.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen ein solches Angebot in unseren Landkreis zu holen?
In den letzten Jahren kamen Organisationen immer wieder mit einem Hilferuf auf mich zu: Es ist durchaus eine Herausforderung neue Helfer zu gewinnen, aber auch zu halten, da sich auch im Ehrenamt ein Wandel vollzieht.

Was meinen Sie mit „Wandel im Ehrenamt“?
Die Motivation sich einzubringen, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Art des Helfens ist indi-vidualistischer geworden. Die Ehrenamtlichen bringen viel Fachwissen mit, haben aber auch neue Ansprüche an das Ehrenamt. „Selbstverwirklichung“ ist die Devise. Dem müssen die Einrichtungen entsprechen und die Arbeit der Freiwilligen muss zunehmend organisiert und koordiniert werden, damit das Engagement für alle bereichernd ist.

Für wen haben Sie das Angebot entwickelt?
Der Basiskurs „Fit für Freiwillige“ richtet sich an alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ansprechpartner für Freiwillige oder Interessierte sind oder dies noch werden wollen.

Wohin können sich interessierte Bürger und Einrichtungen wenden?
Unser Team besteht aus vier Mitarbeiterinnen, die unter der Telefonnummer 08251-20420-12 oder per Mail freiwilligenagentur@lra-aic-fdb.de zu erreichen sind. Unsere Räume befinden sich in der Steubstraße 6 in Aichach, im ersten Stock.



Weitere Informationen zu „FiFi – fit für Freiwillige“:

REFERENT
Peter Hölzer
Freiwilligenmanagement , Konfliktmanagement, Mediation
 
Langjährige Erfahrungen mit Methoden der Mediation in Gemeinwesen und Schule, Trainer im Bereich Konfliktmanagement in der Freiwilligenarbeit, Dozent der Akademie für Ehren-amtlichkeit, Referent im Ausbildungsteam Freiwilligen-Management
 
KOSTEN
80,- Euro für Hauptamtliche
50,- Euro für Ehrenamtliche
inkl. Verpflegung
 
ZEIT
Freitag,   1. Dezember 2017        9.00-18.00 Uhr
Samstag, 2. Dezember 2017        9.00-15.00 Uhr
 
ANMELDESCHLUSS
30. Oktober 2017 unter ingrid.lerch@lra-aic-fdb.de

 
VERANSTALTUNGSORT
Caritasverband Aichach-Friedberg e. V.
Tagesstätte zur Förderung der seelischen Gesundheit
 
Münchener Straße 19, 86551 Aichach