„Gartenpfleger“: Beliebtes Bildungsangebot für alle Freizeitgärtner startet neu

Anmeldung bei der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt

Veröffentlicht am 18.01.2017
„Gartenpfleger“: Beliebtes Bildungsangebot für alle Freizeitgärtner startet neu
Alles, was für die Gartengestaltung wichtig ist, und einiges mehr erfahren die Teilnehmer der Ausbildung zum Gartenpfleger

Wie plane ich meinen Garten richtig? Welche Pflanzen verwende ich bei der Gestaltung und was muss ich dabei beachten? Was macht eine lebenswerte Umgebung aus? Diese und andere wichtige Fragen rund um das Thema Garten werden ausführlich in der bewährten Bildungsreihe der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege in Kooperation mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Aichach-Friedberg behandelt, die im Frühjahr 2017 mit folgenden Terminen neu startet:

26.01. Grundlagen der Gartengestaltung – Teil 1 vom Bestandsplan zum Entwurfsplan
16.02. Bodenschutz im Hausgarten
02.03. Pflanzenverwendung – Teil 1 Grundsortiment Gehölze
09.03. Mein Dorf, meine Heimat – mit offenen Augen durch die Landschaft

Alle Veranstaltungen im Landgasthof Lindermayr in Haberskirch, Beginn ist jeweils um 19 Uhr

Ziel der Fortbildungsreihe ist es, die vom Landesverband der Gartenbauvereine eingeführte dreistufige (Kreis-, Bezirks- und Landesebene) Ausbildung zum Gartenpfleger regional zu unterstützen. Die fachspezifischen Vorträge und Kurse vermitteln allen, die sich für das Thema Garten interessieren aktuelles Wissen direkt vor der Haustüre. Das Angebot richtet sich an Neulinge, die einen Garten planen ebenso wie ans langjährig aktive Mitglieder von Gartenbauvereinen.

Ansprechpartner/Anmeldung: Manuela Riepold, Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege, Tel. 08251/92-392, E-Mail: manuela.riepold@lra-aic-fdb.de