Kostenlose Rückgabe von Pflanzenschutz-Verpackungen PAMIRA

Auch heuer besteht wieder für alle Landwirte die Möglichkeit Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzreinigern und Flüssigdüngern kostenlos über das Rücknahmesystem PAMIRA abzugeben.

Auch heuer besteht wieder für alle Landwirte die Möglichkeit Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzreinigern und Flüssigdüngern kostenlos über das Rücknahmesystem PAMIRA abzugeben. Die gemeinsame Initiative von Herstellern und Handel, die flächendeckend in Deutschland durchgeführt wird, sorgt für eine kontrollierte und sichere Verwertung der Behälter.

Das Entsorgungssystem PAMIRA wurde Anfang der 1990er Jahre von der deutschen Pflanzenschutz-Industrie zusammen mit dem Agrargroßhandel auf freiwilliger Basis entwickelt. Heute werden rund drei Viertel aller Pflanzenschutzmittelverpackungen von PAMIRA erfasst und sicher, umweltgerecht und nachhaltig entsorgt. Neben der thermischen Verwertung geht der Großteil der zerkleinerten Verpackungen ins werkstoffliche Recycling, zur Herstellung von Kabelschutzrohren.

Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke.

Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Ist eine Spülung technisch nicht möglich, gilt die Tropffreiheit als sauber. Die Deckel sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein. Die Gebinde müssen sortiert nach Kunststoff, Metall und Beutel angeliefert werden.

Bei der Annahme wird wie immer kontrolliert: Sollten Produktreste oder verschmutzte Verpackungen festgestellt werden, müssen diese von den Landwirten wieder mitgenommen und auf eigene Kosten entsorgt werden.

Die Firma RIGK GmbH hat ein Sicherheitskonzept für die Sammlung erarbeitet. Um Gruppenbildung zu verhindern, werden die Kunden mit einem Aufsteller darauf hingewiesen, Abstand zu halten und bis die Anfahrt für die Entladung möglich ist, im Fahrzeug zu warten. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten!

 

Nachfolgend die Sammeltermine für die Region Aichach-Friedberg:

 

Abgabestelle:

Sammeltermine:

Achtung neuer Annahmeort in Aichach!

Parkplatz am Josef-Bestler-Stadion

Schulstraße 31, 86551 Aichach

 

 

23.08.2021

08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

durchgehend geöffnet

 

 

Dehner Agrar GmbH u. Co. KG

Unterpeichinger Str. 45, 86641 Rain am Lech

Tel. 09090/77 73 72

 

 

17.08.2021 und 18.08.2021

07.00 Uhr – 16.00 Uhr,

mittags geschlossen von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Johann Wenger Landesprodukte-Großhandlung

Schrobenhausener Str. 7, 86564 Brunnen

Tel. 08454/32 18

 

 

23.09.2021

08.00 Uhr – 16.30 Uhr,

mittags geschlossen von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr

 

BayWa AG Dasing Agrar

Taitinger Str. 56, 86453 Dasing

Tel. 08205/96 24 43

 

 

08.09.2021 – 09.09.2021

08.00 Uhr – 16.45 Uhr,

mittags geschlossen von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

BayWa AG Schrobenhausen Agrar

Edelshausener Str. 30, 86529 Schrobenhausen

Tel. 08252/89 57 41

 

13.10.2021 und 14.10.2021

08.00 Uhr – 17.00 Uhr,

mittags geschlossen von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Ausschließlich Großanlieferer (ab einer Menge von 300 kg) können nach vorheriger telefonischer Anmeldung in der Zeit vom

 

23.08.2021 – 13.10.2021

 

direkt bei der Firma Gigler, Gollingkreuter Weg 13, 86529 Schrobenhausen, anliefern. Telefonischer Voranmeldung unter Tel. 08252/8977-0 oder 0176/108 400 26.

 

Weitere Informationen und weitere Abgabetermine können dem Internet unter

www.pamira.de entnommen werden.

 

Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an: Tel. 08251/86167-18.