Landrat verabschiedet verdiente Mitarbeiter

Karl-Josef Spieker, Johannes Neumann, Birgitta Rabl und Hermann Menschig offiziell verabschiedet.

Veröffentlicht am 15.01.2018
Landrat verabschiedet verdiente Mitarbeiter
Vier verdiente Mitarbeiter wurden von Landrat Dr. Klaus Metzger offiziell verabschiedet (Bild: Landratsamt Aichach-Friedberg, Wolfgang Müller).


Vier Beschäftigte verließen das Landratsamt im Lauf des zurückliegenden Jahres in Richtung Ruhestand oder in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Darunter waren zwei Mitarbeiter, die über Jahrzehnte im Landratsamt an herausgehobenen Positionen tätig waren.
Karl-Josef-Spieker stand bis Ende Juni 2017 insgesamt 49 Jahre und zehn Monate lang in Diensten des Landkreises Aichach-Friedberg, davon die ersten fünf noch beim Landkreis Friedberg. 34 Jahre lang hat er als Leiter der Abteilung 1 Landratsamt und Landkreis maßgeblich mit geprägt. Sein Nachfolger ist Georg Großhauser, zuvor Leiter der Personalabteilung.

Auf 33 Jahre als Kreisbaumeister im Landratsamt bringt es Johannes Neumann, der ebenfalls Ende Juni in den Ruhestand ging. Nachfolger Andres Richter konnte bereits seit Oktober 2015 als Baureferendar, an der Seite von Johannes Neumann, seinen neuen Aufgabenbereich kennenlernen.

Verabschiedet wurden zudem die langjährigen Mitarbeiter Birgitta Rabl aus dem Bereich Soziale Leistungen und Hermann Menschig, Sachgebiet Wasserrecht.

Bei der offiziellen Verabschiedung zum Jahreswechsel dankte Landrat Dr. Klaus Metzger für die treuen Dienste. Gemeinsam mit Verwaltungsleiter Georg Großhauser sowie Vertretern von Personalrat und Personalamt übermittelte er die besten Wünsche für den Ruhestand (v. l.): Georg Großhauser (Verwaltungsleiter), Florian Asmussen (Personalreferent), Gabriele Bott (Personalratsvorsitzende), Johannes Neumann, Birgitta Rabl, Karl-Josef Spieker, Hermann Menschig und Landrat Dr. Klaus Metzger.