Landratsamt bildet eigenen Nachwuchs aus

Ernennungen und eine Beförderung

Veröffentlicht am 30.07.2019
Landratsamt bildet eigenen Nachwuchs aus
Vier Nachwuchskräfte starten im Herbst ihre Ausbildung im Landratsamt (1. Reihe v. l.): Sarah Schwankhart, Marco Limmer, Alexander Hofmann und Katrin Breu. Janine Haberle wurde befördert (2. Reihe, 2. v. l.). Die besten Wünsche für den Start und die Beförderung kamen von (hinten v. l.): Personalratsvorsitzende Gabriele Bott, Landrat Dr. Klaus Metzger, Personalreferent Florian Asmussen und Tanja Demharter (Personalamt); Bild © Landratsamt Aichach-Friedberg, Wolfgang Müller

Auch dieses Jahr startet das Landratsamt Aichach-Friedberg mit mehreren frischen Nachwuchskräften nach den Sommerferien in das neue Ausbildungsjahr. Vier frisch gekürte Beamte erhielten bereits jetzt von Landrat Dr. Klaus Metzger ihre Ernennungsurkunden. Außerdem werden im Herbst auch wieder mehrere junge Menschen ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten am Landratsamt in Angriff nehmen.

Anfang September beginnt Sarah Schwankhart ihren zweijährigen Vorbereitungsdienst für den Einstieg in die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen. Schwankhart wurde als Kreisbeamtin zur Verwaltungssekretäranwärterin ernannt. Zwischen den Fachlehrgängen an der Bayerischen Verwaltungsschule wird sie beim Landratsamt in verschiedenen Fachbereichen ihre berufspraktische Ausbildung absolvieren.

In die dritte Qualifikationsebene starten Katrin Breu und Alexander Hofmann als Kreisbeamte sowie Marco Limmer als staatlicher Beamter. Für sie beginnt am 1. Oktober der dreijährige Vorbereitungsdienst für den Einstieg in die Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“. Sie werden vier Fachstudienabschnitte mit einer Dauer von insgesamt 21 Monaten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, in Hof verbringen. Dazwischen lernen sie bei ihrer berufspraktischen Ausbildung die unterschiedlichen Fachbereiche am Landratsamt kennen.

Aus den Händen von Landrat Dr. Klaus Metzger erhielten alle vier ihre Ernennungsurkunden, während Janine Haberle zur Verwaltungsamtfrau befördert wurde.