„Macht und Pracht“: Tag des offenen Denkmals am 10. September

Schorn bei Pöttmes und Hochdorf bei Merching im Blickpunkt

Veröffentlicht am 18.08.2017
„Macht und Pracht“: Tag des offenen Denkmals am 10. September
Schloss Schorn ist ein Programmpunkt am Tag des offenen Denkmals am 10. September (Bild: Landratsamt).

Am zweiten Sonntag im September öffnen sich seit 1993 jedes Jahr in ganz Deutschland
historische Plätze und Gebäude für die Öffentlichkeit. Jedes Jahr werden dadurch mehrere
Millionen Bürger mobilisiert Denkmäler zu erkunden, die sonst nur selten oder gar nicht zugänglich sind. Denkmäler faszinieren europaweit – so sehr, dass der Tag des offenen Denkmals als eine der meistbesuchten Kulturveranstaltungen gilt.

Der diesjährige Denkmaltag widmet sich dem Motto: „Macht und Pracht“ als Ausdrucksform historischer Baukunst. Durch den Bezug des Mottos auf Architektur und Kunst geht es auf den komplexesten, widersprüchlichsten und spannungsgeladensten Aspekt aller gesellschaftlichen Beziehungen ein: Die Frage nach den Machtverhältnissen und ihrer Sichtbarkeit in der vom Menschen gestalteten Umwelt. In der Architektur begegnet uns allerorts die Darstellung von Macht und Pracht, bei geistlichen Gebäuden ebenso wie bei weltlichen. Ziel der Aktion ist es, die „Geschichte hinter den Fassaden“ kennenzulernen. Das Motto bietet im Hinblick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen viele Anregungen für Diskussionen.

Auch im Landkreis Aichach-Friedberg besteht die Möglichkeit, sich am 11. September in und an Denkmälern mit dem Thema auseinander zu setzen. Das Landratsamt Aichach-Friedberg bietet gemeinsam mit den Kreisheimatpflegern, Gemeinden, Denkmaleigentümern und anderen Helfern verschiedene Führungen und Besichtigungen in Schorn und Hochdorf an.

Die offizielle Eröffnung des Tages mit Landrat Dr. Klaus Metzger ist um 13.00 Uhr im Schlosspark Schorn bei Pöttmes (Schlossstraße 3). Anschließend werden Kreisheimatpfleger Dr. Hubert Raab und Kreisarchivpfleger Helmut Rischert das Schloss (lediglich von außen) und den dazugehörigen Schlosspark unter dem Motto „800 Jahre Schorn“ vorstellen. Das Schloss hat mehrere Vorgängerbauten; der aktuelle Bau datiert Ende des 18. Jahrhunderts. Es liegt inmitten eines großen Parkgeländes. Treffpunkt zur Führung um 13.00 Uhr ist der Eingang zum Schlosspark.

Im Anschluss daran werden gegen 14.00 Uhr Kreisheimatpfleger Dr. Helmut Raab und Kreisarchivpfleger Helmut Rischert durch die Kath. Pfarrkirche St. Magnus in Schorn (Nähe Ortsstraße) führen. Es handelt sich um eine spätromanische Chorturmkirche des 13. Jahrhunderts. Ebenso werden die Epitaphien der Schlossherren besichtigt.

Um 15.30 Uhr ist Treffpunkt am Bildstock am Schorner Weiher. Von dort aus geht es gemeinsam zum Bodendenkmal „Abschnittsbefestigung im Schorner Wald“ (nach 926 gegen die Ungarn errichtet), wo gegen 16.00 Uhr die Begehung beginnt.

In Hochdorf bei Merching kann das ehemalige Pfarrhaus (Kirchberg 2) besichtigt werden. Es handelt sich um ein Gebäude aus den Jahren 1731-1733 anstelle eines Vorgängerbaus. Das Pfarrhaus ist nur zu den Führungen geöffnet, die um 9.30, 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr statt-finden. Eine vorherige Anmeldung zur jeweiligen Führung ist im Landratsamt unter Telefon 08251/92-233 unbedingt notwendig (bis spätestens 08.09.2017, 12.30 Uhr). Durch das Gebäude führt als Eigentümer das Ehepaar Meggle, das das Gebäude vorbildlich saniert hat.

Alle Führungen am Tag des offenen Denkmals sind kostenlos. Anmeldungen sind lediglich für das ehemalige Pfarrhaus in Hochdorf notwendig.



Information:
Seinen Ursprung hat der Tag des offenen Denkmals in Frankreich 1984. In Deutschland wurde er 1993 ins Leben gerufen, um der Bevölkerung die Gelegenheit zu geben, Denkmalpflege aus nächster Nähe kennen zu lernen und instandgesetzte oder restaurierte Gebäude zu besichtigen. Der „Tag des offenen Denkmals“ ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarats. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz diesen Tag bundesweit.

Weitere Informationen unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.