NINA: Die Warn-App für die Region.

Individuelle, kostenlose Warn-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Veröffentlicht am 21.03.2018
NINA: Die Warn-App für die Region.

Ob Sirenen, Radiodurchsagen oder Lautsprecherwagen – es gibt viele Wege, die Bevölkerung vor drohendem Unheil zu warnen. Mit der App NINA gibt es nun seit Kurzem eine Möglichkeit, noch mehr Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, insbesondere zum Beispiel auch Menschen mit Hörproblemen.

NINA warnt
Sie werden beispielsweise vor Unwettern, Gefahrstoffaustritten, Hochwasser, Großbränden, Amoklagen, Bombenfunden gewarnt und erhalten wichtige Hinweise zum richtigen Verhalten in Gefahrensituationen.

NINA benachrichtigt
Per Push-Benachrichtigung können Sie, falls gewünscht, sofort erkennen, ob es eine Warnmeldung gibt. Dabei können Sie ganz individuell einstellen, für welche Region Sie Informationen erhalten möchten, ob für Ihren aktuellen Standort oder vorher fest definierte Orte bzw. Gegenden.

NINA begleitet
Selbst der Warnton kann ganz nach Belieben eingestellt werden. Wenn Sie eine Warnung per E-Mail oder über Social Media (facebook, twitter) teilen möchten, ist auch das ganz einfach. Viele weitere Funktionen machen die App zu einem nützlichen Begleiter.

 

c_Erklärung (Andere).jpg

 


NINA ist kostenlos
Die App NINA gibt es kostenlos zum Download

Mehr Infos, auch QR-Codes zum Download, hier: www.bbk.bund.de/NINA

Die Warn-App NINA ist ein Angebot des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

In der Region nutzen auch die Stadt Augsburg sowie die Landkreise Augsburg, Dillingen und Donau-Ries die NINA Warn-App.