Refillstation im Landratsamt Aichach

Jeder, der eine Wasserflasche mit sich führt, kann sich kostenlos im Foyer mit Wasser versorgen

Veröffentlicht am 02.08.2018
Refillstation im Landratsamt Aichach
Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Teresa Wörle): Kollegin Anita Koppold steht mit ihrer Mehrweg-Wasserflasche vor dem Aufkleber (blau, links oben) am Eingang des Landratsamtes, welcher anzeigt, dass unser Landratsamt Refill-Station ist. Jeder, der eine Wasserflasche mit sich führt, kann sich kostenlos mit Wasser versorgen.

Das Landratsamt ist seit Februar 2018 Refillsation. Das heißt, jeder Bürger, der eine eigene Trinkflasche dabei hat, kann sich am Wasserspender im Foyer kostenlos mit Leitungswasser versorgen.

Angestoßen wurde dies von der Kommunalen Abfallwirtschaft im Rahmen des Projektes „Ressourcenschonendes Handeln des Landkreises Aichach-Friedberg“, das seit diesem Jahr läuft. Mit diesem Angebot möchte das Landratsamt einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Abfall-vermeidung leisten.

Der Anteil an Einweg-Plastikflaschen wird immer mehr: 192 Stück verbraucht jeder Deutsche im Schnitt im Jahr. Die Herstellung der Plastikflaschen verbraucht Unmengen von Ressourcen:
450.000 Tonnen Kunststoff, 460.000 Tonnen Rohöl und 9 Milliarden kWh Energie. 16 Milliarden Flaschen landen im Abfall. Mehrwegglasflaschen schneiden in der Ökobilianz besser ab, werden aber häufig weit transportiert, im Schnitt legt eine Flasche 500 Kilometer zurück. Besser für die Umwelt ist es, auf heimische Marken-Mineralwasser zurückzugreifen. Noch besser ist es, Leistungswasser zu trinken.

Bei Refill kann jeder mitmachen, der eine Öffnungszeit hat, also Läden, Cafés etc. Da eine Region nicht alleine mitmachen kann, läuft die Anmeldung über die nächste größere Stadt, für den Landkreis Aichach-Friedberg ist das die Stadt Augsburg.
Die Anmeldung ist möglich per E-Mail über augsburg@refill-deutschland.de
Weitere Informationen gibt es unter https://refill-deutschland.de/