Schrankenanlage am Landratsamt geht in Betrieb

Parkplatz steht während der Öffnungszeiten nur noch Besuchern und Mitarbeitern zur Verfügung.

Die Schrankenanlage am großen Besucher- und Mitarbeiter-Parkplatz des Landratsamtes geht am Montag, 16. Dezember, in Betrieb. Damit sollen die Parkplätze während der Öffnungszeiten künftig auschließlich den Kunden des Landratsamtes und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung stehen.

Kunden des Landratsamts steht der Parkplatz weiterhin kostenfrei zur Verfügung. Die Zufahrt ist möglich von Montag bis Donnerstag zwischen 7:00 Uhr und 19:00 Uhr, am Freitag zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr. Sie erfolgt über die Münchner Straße, die Ausfahrt über die Wilhelm-Wernseher-Straße.

Beim Einfahren zieht der Kunde ein Ticket. Wer keinen freien Parkplatz findet, kann innerhalb von 10 Minuten mit demselben Ticket wieder ausfahren. Nach erfolgreicher Parkplatzsuche und dem Besuch des Landratsamtes, erhält der Kunde an der Infostelle ein Ausfahrtticket, das 30 Minuten ab Ausstellung gültig ist und für die Ausfahrt an den Scanner der Ausfahrtschranke gehalten werden muss. Sollte die Infostelle nicht besetzt sein, erhält der Kunde das Ticket auch direkt bei dem Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiterin im Landratsamt, bei dem oder der er zu tun hatte.

Die freie Ausfahrt ist zwischen 20:00 Uhr und 06:45 Uhr möglich. Samstags und sonntags kann der Landratsamts-Parkplatz weiter frei genutzt werden. Die freie Ausfahrt ist bis Montag, 06:45 Uhr, möglich.

Für unbefugtes Parken erhebt das Landratsamt eine Gebühr von zehn Euro.

Alle Infos sind auch auf den Schildern am Parkplatz nachzulesen.