Treffen Modernisierungsbündnis Wittelsbacher Land

Aufbruchstimmung beim Klimaschutz im Landkreis: Zusammen mit der deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wurde 2019 das „Modernisierungsbündnis Wittelsbacher Land“ ins Leben gerufen. Nun wird fleißig gemeinsam weitergearbeitet.

Veröffentlicht am 22.11.2019
Treffen Modernisierungsbündnis Wittelsbacher Land
Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Thomas Worsch): Aufbruchstimmung beim Klimaschutz im Landkreis: Zusammen mit der deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wurde 2019 das „Modernisierungsbündnis Wittelsbacher Land“ ins Leben gerufen. Nun wird fleißig gemeinsam weitergearbeitet.

Beim ersten Jahrestreffen des im Mai gegründeten Modernisierungsbündnis Wittelsbacher Land konnten sich die Teilnehmer im Finstral Studio in Friedberg  vorab über modernste Fenstertechnik und die laufende Kunstausstellung informieren.

Nach dem Bericht über bisherige und aktuelle Aktionen wurden in den anschließenden Workshops die Weichen für kommende Projekte zur Förderung der Sanierung bei Ein- und Zweifamilienhäusern gestellt.

Vortragsveranstaltungen, Vorstellung von guten Beispielen bis hin zu Messebeteiligung sollen Bürger informieren und unterstützen, damit sie ihr Abenteuer „Sanierung“ gut gerüstet starten können.

Der Nachmittag bot ebenfalls genügend Raum zum Austausch der Partner wie Banken, Sparkassen, Stadtwerke, Energieversorger, Energieberater,  Handwerker, Firmen usw.

Das Netzwerk ist offen für alle Akteure aus dem Bau oder Sanierungsbereich und freut sich über regional Interessierte.  Informationen zur Teilnahme am Bündnis erhalten Sie bei der für die Koordination des Netzwerkes zuständigen

Fachstelle für Klimaschutz im Landratsamt Aichach-Friedberg unter der Telefonnummer 08251- 92 365 oder im Internet unter www.lra-aic-fdb.de/Klimaschutz.