Überraschung für die JVA-Kunstgruppe

Landrat sorgt für Unterstützung

Veröffentlicht am 27.04.2017
Überraschung für die JVA-Kunstgruppe
Unterstützung durch den Landrat für frauenHAFT, die Kunstgruppe der JVA Aichach; bei der Scheckübergabe dabei (v. l.): Amtsgerichtsdirektor Walter Hell, Kerstin Weger, Bernd Burkhart (Landratsamt), Landrat Dr. Klaus Metzger, Bürgermeister Klaus Habermann, Margit Wucher, JVA-Leiter Konrad Meier.

Bei der Finissage der Ausstellung „Heimat“ im Amtsgericht, mit Werken aus den Kunstgruppen der JVA Aichach, überraschte Landrat Dr. Klaus Metzger die Initiatorinnen Kerstin Weger und Margit Wucher von frauenHAFT mit einem Scheck. Er überreichte diesen mit einem „aufrichtigen Dank für die mehr als wertvolle Arbeit“, gemeinsam mit Bernd Burkhart, der am Landratsamt unter anderem für das Verwalten von Erbschaften an den Landkreis zuständig ist.

Musik, schreiben, gestalten: Der Verein frauenHAFT animiert die Inhaftierten zu künstlerischem Schaffen, was meist auch einen therapeutischen Effekt mit sich bringt. Ehemals Inhaftierte bestätigen das mit ihren  Rückmeldungen, für viele spiele Kunst nach der Haft eine wichtige Rolle in ihrem Leben, für manche sogar beruflich.


Bild © Landratsamt Aichach-Friedberg, Thomas Worsch