Vereinsforum der Freiwilligenagentur: Jahresprogramm

Die Freiwilligenagentur „mitanand & füranand im Wittelsbacher Land“ bietet auch in diesem Jahr wieder das Vereinsforum mit Veranstaltungen und Seminaren speziell für Vereinsmitglieder an.

Veröffentlicht am 01.02.2018
Vereinsforum der Freiwilligenagentur: Jahresprogramm

Die Freiwilligenagentur „mitanand & füranand im Wittelsbacher Land“ bietet auch in diesem Jahr wieder das Vereinsforum mit Veranstaltungen und Seminaren speziell für Vereinsmitglieder an.

Mit diesem Angebot unterstützt die Freiwilligenagentur Vereine im Landkreis Aichach-Friedberg. Seit 2012 wurden über 800 Vereinsmitglieder geschult und von Experten beraten.
Vor allem für neue Vorstandsmitglieder oder Interessenten, die sich eine Vorstandstätigkeit vorstellen können, ist eine Vorbereitung auf ihre Tätigkeit essentiell.

Die Freiwilligenagentur ist zudem Ansprechpartner für alle Themen rund um das Vereinswesen. Folgende Veranstaltungen für Vereine werden 2018 angeboten:

Versicherungsschutz für Vereine und Vereinsmitglieder
Dienstag, 20.02.2018, 19.00 - 21.30 Uhr

Was passiert, wenn Vereins- oder Vorstandsmitglieder jemanden im Rahmen ihres Engagements für den Verein einen Schaden zufügen?
In welchen Fällen und welchem Ausmaß müssen sie dafür einstehen?
Gibt es hier Unterschiede zwischen einfachen Mitgliedern und Vorständen?
Wie kann man sich absichern? Welche Versicherungen sollten Vereine und -mitglieder auf je-den Fall haben und welche brauchen sie nur in besonderen Fällen, z. B. wenn Veranstaltungen anstehen?

Referent: Bernd Ulrich, Versicherungskammer Bayern


Mitglieder gewinnen, begeistern und halten
Samstag, 10.03.2018, 09.30 - 16.30 Uhr

Immer mehr Vereine konkurrieren um immer weniger Mitglieder. Viele Vereine haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Mitgliederschwund, zu wenig Neueintritte, fehlendes Engagement der bestehenden Mitglieder sowie Überalterung von Mitgliedern oder Vorstandschaft. Wie kann es gelingen, solche negativen Trends zu stoppen und umzukehren? Wie finden wir - egal ob als neuer oder langjährig etablierter Verein - neue Mitglieder, die auch zu uns passen? Wie können wir Vereinsmitglieder dazu motivieren, sich stärker zu engagieren und mehr Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen?

Referent: Michael Blatz, Unternehmens- und Vereinsberater
Unkostenbeitrag: 20 Euro für Verpflegung und Getränke je Teilnehmer


Forum: Nachwuchsgewinnung im Ehrenamt
Samstag, 21. April 2018, 10.00 - 15.15 Uhr

In vielen Vereinen und Initiativen liegt das Durchschnittsalter inzwischen jenseits der 50. Ein Generationenwechsel wäre notwendig.
Doch wo sind sie, die jüngeren Generationen? Zu beschäftigt? Kein Interesse? Übernimmt die Jugend von heute Verantwortung im Ehrenamt?
Demografischer Wandel und gesellschaftliche Umbrüche verändern die Lebensrelationen. Doch gibt es deswegen weniger Engagement oder findet es nur in anderen Formen, zu anderen Themen, an anderen Orten statt?
Diesen Fragen wollen wir nachgehen. Gemeinsam wollen wir - junge und alte Hasen - das Thema „Nachwuchsgewinnung“ beleuchten.

Veranstaltungsort:
Kreisgut, Am Plattenberg 12, 86551 Aichach

Eine Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Aichach-Friedberg und dem kommunalen Jugendpfleger Matthias Mattuschka.

Inhalte der Workshops

Workshop I    
„Nachwuchsgewinnung über soziale Medien“
Eine Kommunikation ohne soziale Medien ist heute undenkbar geworden. Für junge Menschen nehmen sie einen sehr hohen Stellenwert ein. Gemeinsam werden wir folgende Fragen beleuchten: Wie können soziale Medien zielgerichtet eingesetzt werden, um junge Menschen zu erreichen? Welche sozialen Plattformen können hier genutzt werden?

Referent: Stephan Reichl, Mediengestützte Kommunikation Bezirksjugendring Schwaben

Workshop II
„Nachwuchsgewinnung und Anerkennungskultur“
Bei der Ausübung eines Ehrenamtes ist Anerkennung ein wichtiger Aspekt. Unter Anerkennung versteht man eine Wertschätzung, die auf den Werten Respekt, Vertrauen, Aufmerksamkeit, Zugewandtheit und Interesse basiert.
Gemeinsam werden wir folgende Fragen beleuchten:
Wie kann diese Anerkennung Jugendlichen entgegengebracht werden? Wie kann sie dazu beitragen, Jugendliche für ein Engagement zu gewinnen?

Referent:  Michael Blatz, Unternehmens- und Vereinsberater


Workshop III
„Strategien zur Öffentlichkeitsarbeit“
Heute existieren eine Vielzahl von Vereinen und Verbänden. Gerade deshalb ist es wichtig, die wertvolle Arbeit des eigenen Vereins in der Öffentlichkeit positiv darzustellen, um neue Mitglieder und Engagierte zu gewinnen. Gemeinsam werden wir folgende Fragen beleuchten: Wie können sich Vereine öffentlichkeitswirksam darstellen? Welche Möglichkeiten gibt es, junge Menschen in der Öffentlichkeit anzusprechen?

Referent: Tom Otto, Im-Press Babenhausen e. K.


Mitgliederversammlung und Protokollführung
12. Juni 2018, 19.00 - 21.30 Uhr

Die Mitgliederversammlung ist das oberste und wichtigste Organ im Verein. Sie ist für alle wichtigen Entscheidungen zuständig wie Wahl und Entlastung des Vorstandes, Satzungsänderung oder die Festlegung des Mitgliedsbeitrages. Die Mitgliederversammlung überwacht auch die Arbeit des Vorstandes. Wesentliche Notwendigkeit im Vereinsrecht ist die Protokollführung als Nachweis über die getroffenen Aussagen und Entscheidungen des Vorstandes.
Seminarinhalt:
•    Vorbereitung und Organisation der Mitgliederversammlung
•    Festlegung der Tagesordnung
•    Termin- und fristgerechte Einladung
•    Versammlungsleitung
•    Satzungsänderungen rechtssicher durchführen
•    Protokollführung
•    die wichtigsten Bestandteile eines Protokolls

Referent:
Karl Bosch, Coach und Mediator


Haftung und Organisation ehrenamtlicher Vereinsvorstände
Donnerstag, 11.10.2018, 18.00 - 21.00 Uhr
 
Vorstände von Vereinen sind verantwortlich für die Organisation ihres Vereins. Dabei gibt es viele Rechts- und Organisationsfragen zu beachten und auch Haftungsprobleme zu berück-sichtigen. Der Augsburger Rechtsanwalt Uwe Hartung, selbst erfahren in Vorstandsarbeit, zeigt im Vortrag die wichtigsten Punkte zum Themenbereich auf und geht dabei auch auf die aktuellen Gesetzesänderungen ein.
 
Referent:  Uwe Hartung, Rechtsanwalt


Satzung spezial
Donnerstag, 08.11.2018, 19.00 – 21.00 Uhr

Jeder Verein benötigt eine eigene Satzung. Die inhaltliche Gestaltung der Vereinssatzung ist dabei weitgehend freigestellt. Es muss aber darauf geachtet werden, dass der Verein einen bestimmten Zweck verfolgt und einen Sitz hat. Anforderungen an die wesentlichen Inhalte einer Satzung, wie z. B. Wahlen/Abstimmungen, Zahlungen an Vorstand/Mitglieder werden von Rechtsanwalt Philipp Stark in seinem Vortrag erklärt.
Teilnehmende Vereine können ihre Satzungen gesondert prüfen lassen:
Nach der Teilnahme am Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Satzung individuell von Rechtsanwalt Stark prüfen zu lassen. Sie schicken Ihre Satzung direkt per E-Mail an die Kanzlei. Änderungsvorschläge werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt.
 
Referent: Philipp Stark, Rechtsanwalt
Die Veranstaltung ist kostenlos; Unkostenbeitrag für individuelle Satzungsprüfung bei Bedarf 15 Euro.


Alle Veranstaltungen finden im Landratsamt Aichach-Friedberg, Münchener Str. 9, 86551 Aichach statt.

Eine Teilnahme ist durch vorherige Anmeldung möglich.

Die Freiwilligenagentur ist an der Außenstelle des Landratsamtes, Steubstraße 6 in Aichach, zu erreichen.
Kontaktdaten: Telefon 08251/20420-12 oder E-Mail: freiwilligenagentur@lra-aic-fdb.de