Wildschweinkonfiskate: Sammeltonnen am Standort Kissing in Betrieb

Am Asam Hof ist eine Anlieferung möglich

Den Jägerinnen und Jägern des Landkreises bietet der Landkreis Aichach-Friedberg bereits an zwei Standorten, Bauhof Pöttmes und Kreisbauhof in Aichach, Sammeltonnen zur Entsorgung von Wildschweinkonfiskaten an. Nun kommt auch in Kissing ein fester Standort mit dazu. Dazu hat die Sammeltonne ihren Standort von der Pumpstation in Kissing auf den Asam Hof, Hofstelle, Hochstr. 12 in Kissing gewechselt.

Am Asam Hof können die Konfiskate jeweils am Montag und Freitag, von 8:00 bis 09:00 Uhr nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung, unter 0172/4225992, entsorgt werden. In Ausnahmefällen kann auch ein abweichender Anlieferungstermin vereinbart werden. Alle weiteren Bedingungen können dem Rahmenplan auf der Internetseite des Landratsamtes Aichach-Friedberg entnommen werden.

Die Sammeltonnen stehen nur für die Entsorgung von Wildschweinkonfiskaten sowie nicht veräußerbaren Frischlingen zur Verfügung. Für Wildschweine, bei denen ein zu hoher Becquerel-Wert festgestellt wird, soll weiterhin der herkömmliche Weg gewählt werden, da bei der Entsorgung in den Tonnen des Landkreises keine Entschädigung durch das Bundesverwaltungsamt in Köln erfolgen kann.