Haltung finden und zeigen im Ehrenamt!

Fortbildung im Asylbereich

  • Wann 12.01.2019 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Aichach, LRA, UG groß
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts 08251 92-4858
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Das Spektrum von diskriminierenden Vorurteilen, Beleidigungen und Anfeindungen gegen Minderheiten und Engagierte ist sehr vielfältig. Eine pauschale Lösung zum Umgang mit Parolen ist deshalb schwierig. In diesem Tagesworkshop werden Handlungsoptionen getestet und verschiedene Alternativen diskutiert. Es geht im Workshop nicht darum, Argumente oder Zahlen auswendig zu lernen, um jemand anderen zu überzeugen. Es geht vielmehr um die Reflexion und Zerlegung abwertender und rassistischer „Argumentationsweisen“ und darum, eigene Antworten zu finden und diese authentisch zu vertreten. Angesichts von Vorurteilen, die in der Gesellschaft weit verbreitet sind, kann man Zivilcourage besser zeigen, wenn man weiß, wie
• Vorurteile und Menschenfeindlichkeit auch in der Mitte der Gesellschaft verankert sind,
• sich Vorbehalte gegenüber Anderssein ausdrücken und auswirken,
• ich souverän meine Haltung bewahre und mich mit meinen Überzeugungen wohlfühle,
• ich zielsicher verbalen Angriffen entgegenwirke,
• ich couragiert und sicher handeln kann, wenn sich Diskriminierung vor meinen Augen ereignet.


Termin: Samstag, 12. Januar 2019, 10 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: Landratsamt Aichach, Münchener Str. 9, UG groß
Referentin: Birgit Winterstein, LBE-Projekt "Engagement stärken. Haltung zeigen.“