Webvortrag „Photovoltaik in der Landwirtschaft“

Kostenfreie Vortragsveranstaltung als Online-Seminar zum Thema „EEG 2023: Auswirkungen für konkrete PV-Projekte in der Landwirtschaft“

Am 1. Januar 2023 wird die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG 2023) in Kraft treten. Ziel des Gesetzes ist es, den Photovoltaik-Zubau deutlich zu erhöhen. Ein wesentlicher Treiber der Energiewende ist die Landwirtschaft, die mit ihren Flächen und (Hallen-)Dächern nach wie vor großes Potenzial für die Nutzung der Photovoltaik (PV) bietet. Doch was bedeutet das in der Praxis? Welche Projekte lohnen sich? Was hat es mit Agri-Photovoltaikanlagen (Agri-PV) auf landwirtschaftlich genutzten Flächen auf sich? Welche Förderungen gibt es noch? Und was passiert mit den PV-Anlagen nach dem Ende der 20-jährigen Förderung?

Diese und weitere Themen werden vom neutralen Photovoltaikexperten Michael Vogtmann der DGS (Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie) im Webseminar behandelt. Zum Thema Agri-PV wird Herr Walter Albrecht (LEW) aus der Praxis berichten. Organisiert wird der Vortrag vom Landratsamt Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Maschinenring Augsburg e.V. und dem Landratsamt Aichach-Friedberg.

Die Teilnahme an dem Webvortrag ist kostenfrei. Diese Veranstaltung richtet sich an die Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. Zur Teilnahme benötigen Interessierte einen PC oder ein Notebook mit einer guten und stabilen Internetverbindung. Von Vorteil ist die zusätzliche Nutzung eines Headsets. Über einen Chat können Fragen gestellt werden. Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung telefonisch unter 08251 92-232 oder per E-Mail an klimainfo [at] lra-aic-fdb [dot] de bis zum 10.12. erforderlich. Der Zugangslink wird einen Tag vor der Veranstaltung versendet.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Jan 11 2023

Uhrzeit

7:00 pm - 9:00 pm

Veranstaltungsort

online
Kategorie