Home » Herausragender Einsatz für die Natur

Herausragender Einsatz für die Natur

30.09.2022

Umweltpreis des Landkreises an Eva Mannweiler und Renate und Josef Moll

Eva Mannweiler aus Aichach (Bildmitte) und das Ehepaar Renate und Josef Moll aus Affing wurden mit dem Umweltpreis des Landkreises 2021 ausgezeichnet. In Vertretung von Landrat Dr. Klaus Metzger überreichte stellvertretender Landrat Manfred Losinger die Urkunden, die Schecks (je 2.500 Euro) und hielt die Laudationes. Begrüßt wurden die rund 70 Gäste von Hausherr und Vorstandsvorsitzendem Rolf Settelmeier im Sparkassenatrium in Friedberg. Über die sehr erfolgreiche Entwicklung der Öko-Modellregion Paartal referierten Wittelsbacher Land e. V. Geschäftsführer David Hein und Sandra Ledermüller von der Öko-Modellregion.

Auszug aus der Laudatio für Eva Mannweiler: „Frau Mannweilers jahrzehntelanges Engagement als Naturschutzwächterin, als Vorstandsmitglied der BN-Ortsgruppe Aichach, als Umweltbeirätin der Stadt Aichach und nicht zuletzt im FFH- bzw. ABSP-Projekt Ecknachtal ragen für sich schon weit über den „durchschnittlichen Einsatz“ für Natur und Umwelt heraus. Über ihre Verdienste für die heimische Fauna und Flora kann es nur eine Einschätzung geben – rundum auszeichnungswürdig!“

Auszug aus der Laudatio für Renate und Josef Moll: „Das Ehepaar Moll engagiert sich seit vielen Jahren in einer außergewöhnlich breiten Themenvielfalt, die von zahlreichen eigenen, privaten Maßnahmen über ein großes ehrenamtliches Engagement, z. B. beim Bund Naturschutz bis zur Einbringung und Unterstützung umwelt- und naturschutzrechtlicher Belange in die politische Diskussion reicht. Herr und Frau Moll sprechen also nicht nur über den Schutz und den Erhalt unserer Lebensgrundlagen, sie leben diesen in vielerlei Hinsicht vor und haben sich dadurch landkreisweit breite Anerkennung erworben.“

Landrat Dr. Klaus Metzger konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Preisverleihung teilnehmen. Sein Stellvertreter Manfred Losinger übernahm an seiner Stelle und las zu Beginn der Veranstaltung dessen Grußbotschaft vor:

„Liebe Preisträgerinnen und Preisträger, sehr geehrte Gäste!
Die Verleihung des Umweltpreises des Landkreises ist eine der herausragenden Veranstaltungen im Kalenderjahr. Es war und ist mir eine Herzensangelegenheit, selber diejenigen mit dem Umweltpreis auszuzeichnen, die im Wittelsbacher Land vorbildlich umweltbewusst agieren. Heuer und heute ist mir das aufgrund strenger Isolation leider nicht möglich, was ich außerordentlich bedauere.

Ich will aber nicht versäumen, dem Ehepaar Moll und Frau Mannweiler durch diese kurze Botschaft meinen herzlichsten Dank und meine Glückwünsche auszusprechen. Sie drei zeigen vorbildgebend, was durch private Initiative und nie nachlassendes Engagement erreicht werden kann. Lassen Sie uns weiter gemeinsam daran arbeiten, unser wunderschönes Wittelsbacher Land in eine gute Zukunft zu führen.“

Der Umweltpreis des Landkreises wurde zum 31. Mal verliehen, Stifter ist Heinz Arnold aus Kissing.