Aktuelles

Vereinsforum 2021

Die Freiwilligenagentur bietet auch in diesem Jahr wieder das Vereinsforum mit Veranstaltungen und Seminaren speziell für Vereinsmitglieder an.

Den aktuellen Flyer erhalten Sie hier:

1. Quartal: Online Seminare

2. Quartal: Präsenz Seminare

Anmeldeformular Vereinsforum 2021

 

Landkreis ehrt über 40 „Junge Helden in Zeiten von Corona“

 

Ende Juli startete die Freiwilligenagentur des Landkreises Aichach-Friedberg ‚mitanand & füranand im Wittelsbacher Land‘ einen Aufruf, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 26 Jahren zu nominieren, die sich während der Beschränkungen durch Corona im Frühjahr ehrenamtlich für sog. Risikogruppen und andere Schwächere engagiert hatten. Zahlreiche Vorschläge gingen innerhalb kürzester Zeit ein und am Ende waren es über 40 "Junge Helden".

Denn im gesamten Landkreis hatten junge Menschen Masken genäht und verteilt, Einkaufsdienste organisiert, beim Homeschooling geholfen oder auch mit digitalem Know-how Online-Gottesdienste erlebbar gemacht oder  Webseiten für die Hilfsangebote erstellt. Die jüngste Helferin war im Frühjahr sogar erst 11 Jahre.

Da Ehrungen vor Ort coronabedingt ausfallen mussten, erhielten die jungen Helfer auf dem Postweg eine Dankeschön-Box": darin enthalten eine Urkunde, eine attraktive Prämie für den lokalen Handel, eine Videogrußbotschaft des Landrats mittels QR-Code und sogar eine kleines Catering mit lokalen Schmankerln

Heldenbox crop.png

 

Foto Video Landrat crop.png

Der Landrat bei seiner Videogrußbotschaft und die Dankeschön-Boxen

Bilder: Marina Lovric, Freiwilligenagentur

 

Finanzielle Unterstützung von bürgerschaftlichem Engagement während der Corona Krise

 

Seit dem Ausbruch des Coronavirus unterstützen Nachbarschaftshilfen, soziale Einrichtungen, Vereine oder Initiativen Mitbürger vor Ort mit großem Engagement.

Zur Unterstützung dieser Strukturen werden ehrenamtliche Projekte durch den Landkreis Aichach-Friedberg mit Geldern, die der Freistaat im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ zur Verfügung gestellt hat, gefördert.

Ab sofort können diese lokalen Organisationen, gemeinnützige Vereine oder Gemeinden Finanzmittel für die anfallenden Aufwendungen im Bereich des ehrenamtlichen Engagements rund um die Bewältigung der Corona-Krise beantragen:

Zweck der Förderung ist die finanzielle Unterstützung für Aufwendungen im ehrenamtlichen Engagement für Leistungen für Risikogruppen (Senioren, Menschen mit Vorerkrankungen, körperlich und psychisch kranke oder behinderte Menschen), die Hilfe im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie benötigen.

  1. Ehrenamtlicher Fahrdienst

Gefördert werden ehrenamtliche Fahrdienste im Landkreis Aichach-Friedberg. Im Rahmen des Fahrdienstes werden Personen der Risikogruppe (Senioren, Menschen mit Vorerkrankungen, körperlich und psychisch kranke oder behinderte Menschen) von zuhause zu ihren Erledigungen (Arzttermine, Krankengymnastik etc.) befördert. Alternativ können Erledigungen oder Besorgungen für die Risikogruppe getätigt werden.

Die Pauschale kann für Sachkosten (Autoversicherung, Anerkennungskultur der Fahrer, Telefonkosten, Schulung der Fahrer, Zubehör für das Fahrzeug) verwendet werden.

-           Bestehende Fahrdienste erhalten einen Betrag in Höhe von 1500 Euro.

-           Organisationen, die neu gegründet werden, einen Betrag in Höhe von 3000 Euro.

Nicht förderfähig sind gewerbliche Fahrdienste, Privatpersonen und Krankentransporte.

Das Antragsformular finden Sie hier.

  1. Lokale Projekte

Die Förderung ist für lokale Projekte gedacht, die im Rahmen von bürgerschaftlichem Engagement Menschen aus der Risikogruppe in Zeiten der Corona-Pandemie unterstützen.

Es werden Kosten von max. 1000 Euro pro Projekt zur Verfügung gestellt.

Die Förderung kann für Sachkosten (Ausstattung mit FFP 2 Masken, Öffentlichkeitsarbeit, Kosten für die Durchführung, Material, Fahrtkosten) verwendet werden.

Das Antragsformular finden Sie hier.

Die Förderungen sind nachrangig, andere Fördertöpfe sind vorher auszuschöpfen. Die Finanzmittel können solange beantragt werden, bis das Geld aufgebraucht ist.

 

3. Osteraktion

Der Landkreis Aichach-Friedberg fördert im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ ehrenamtlich durchgeführte Aktionen, insbesondere für die Osterzeit.

Gefördert werden Aktionen oder Projekte, bei denen Ehrenamtliche für Risikogruppen aktiv werden.  Bsp.: Ehrenamtliche Kinder/Jugendliche/Erwachsene basteln z.B. Oster Dekoration (Hasen, Eier etc.) und verschenken diese an die örtliche Seniorengruppe/Pflegeheim/Behinderten Einrichtung. (Abrechnung Material, Dankeschön für die Ehrenamtlichen)

 Es werden Kosten von max. 400,- Euro pro Projekt/Aktion zur Verfügung gestellt.

Das Antragsformular finden Sie hier.

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach.

 

Initiativen vor Ort

Im Wittelsbacher Land bilden sich Nachbarschaftshilfen, um Menschen, die Hilfe suchen oder Unterstützung brauchen, unter die Arme zu greifen.

Liste der aktuellen Nachbarschaftshilfen - bitte hier klicken

Hilfe beginnt im Kleinen! Auch Ihr Nachbar oder Ihre Nachbarin könnte momentan auf Ihre Hilfe angewiesen sein.

Newsletter 

Die Freiwilligenagentur informiert in regelmäßigen Abständen über das bürgerschaftliche Engagement im Landkreis Aichach-Friedberg mit einem Newsletter.

Sie möchten diesen Newsletter auch regelmäßig per E-Mail erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an uns.

 

Jahresbericht

Den aktuellen Jahresbericht der Freiwilligenagentur können Sie hier einsehen.