Förderungen

Der Klimaschutz ist eine Aufgabe die oftmals im ersten Schritt hohe Kosten erzeugt, aufgrund der langen Wirkung und der teils langsamen Entwicklung jedoch erst spät auch wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt. Aus diesem Grund werden durch öffentliche Fördergeber finanzielle Mittel bereitgestellt, mit denen auf unterschiedlichen Ebenen Investitionen ermöglicht werden können.

  • LEADER
    Das Wittelsbacher Land ist zum zweiten Mal zum LEADER-Fördergebiet ausgewählt worden, und kann somit wieder für einen Zeitraum von fünf Jahren Unterstützung für verschiedene Projekte zur Entwicklung im ländlichen Raum erhalten. Mehr über diese Förderungen und laufende wie abgeschlossene Projekte im Landkreis Aichach-Friedberg erfahren Sie unter LEADER

  • KfW
    Die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW, ist eine nationale Förderbank, welche Kommunen und Unternehmen ebenso unterstützt wie auch Bürger. Viel genutzt werden die Förderkredite und Förderzuschüsse zu Bau- und Sanierungsmaßnahmen der KfW

  • BAFA
    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ist als Bundesoberbehörde für die langfristige Sicherung einer ökonomisch und ökologisch ausgewogenen Energieversorgung zuständig. In diese Bereiche fällt die Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien wie auch die Steigerung der Energieeffizienz im privaten wie gewerblichen Sektor. 

  • Regionale Förderungen
    Verschiedene Akteure, vom Freistaat Bayern über den Wirtschaftsraum Augsburg bis zum Land-kreis, Kommunen und Unternehmen haben die Möglichkeit eigene Fördermodelle umzusetzen.

  • PTJ
    Als einer der führenden Projektträger in Deutschland ist der Projektträger Jülich Partner der öf-fentlichen Hand in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Das Ziel besteht darin, Förderinstrumente weiterzuentwickeln, um den Innovationsprozess zu beschleunigen. Über das PTJ werden regionale und überregionale Projekte ermöglicht, die innovative Gewinnung und effizienten Einsatz von Energie fördern.