LEADER

Mit dem EU-Programm LEADER unterstützt Bayern seine ländlichen Regionen auf dem Weg einer selbstbestimmten Entwicklung. LEADER ist ein Förderinstrument, das nicht nur auf mehrere Gemeinden ausgerichtet ist, sondern auch auf die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt ganzer Regionen. Kernelement ist der bürgerorientierte Ansatz (CLLD), der vor allem durch die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) dargestellt wird. Dies sind Partnerschaften zwischen kommunalen, wirtschaftlichen und sozial engagierten Akteuren in der Region.

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Wittelsbacher Land e. V. wurde erneut für die nächste Förderphase 2014 - 2020 im LEADER-Programm des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) anerkannt. Nach bereits zwei erfolgreichen Förderphasen kann unsere LAG erneut LEADER-Mittel für Projekte beantragen.

Bereits umgesetzte Projekte im Rahmen der LEADER-Förderung im Wittelsbacher Land aus dem Bereich Energie und Klimaschutz sind:

Energie macht Schule im Wittelsbacher Land

Die Bildungsinitiative „Energie macht Schule im Wittelsbacher Land“ besteht aus den Maßnahmen „Energiekisten“ und „Energielehrpfad“ und hat das Ziel, ein nachhaltiges, schulergänzendes Bildungsangebot zum Thema Erneuerbare Energien im LEADER-Gebiet Wittelsbacher Land
zu schaffen.

Energetische Gebäudemodernisierung

Die Informationskampagne „Energetische Gebäudemodernisierung im Wittelsbacher Land“ informiert Bürgerinnen und Bürger über die energetische Sanierung von Privathäusern und anderen Gebäuden. Es wurden verschiedene Informationsangebote zu den Themen Finanzierung und Förderung, Gebäudedämmung und Haustechnik, Energiesparen und Erneuerbare Energien entwickelt, zusammen mit dem Arbeitskreis „Energie und Umwelt“ konnte eine umfangreiche Broschüre zur energetischen Gebäudemodernisierung aufgelegt werden. 

 

Aktuelle Förderperiode

Energieoptimiertes Bauen im Wittelsbacher Land

Analog zum Projekt Energetische Gebäudemodernisierung soll ein ergänzendes Projekt für den Neubau ins Leben gerufen werden. Der Vorschlag wurde im Arbeitskreis Energie und Klimaschutz entwickelt, im Ausschuss für Umwelt, Klima und Energie sowie vom Vorstand des Wittelsbacher Land Vereins nach der Prüfung beschlossen. Aktuell läuft die Antragsphase.

Sie wollen mehr über LEADER erfahren? Unter http://www.stmelf.bayern.de/initiative_leader/index.php finden Sie weitere Infos zu diesem Förderprogramm.

Energieeffizienz am Gebäudebestand im Wittelsbacher Land

Bis zu 75 % der Energiekosten geben Bürger durchschnittlich zum Heizen aus. „Energieeffizienz am Gebäudebestand im Wittelsbacher Land“ - ein LEADER-gefördertes Projekt mit Thermographie-Spaziergängen und Energie-Stammtischen - soll helfen, die Energiekosten zu senken und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Ziel dieses Projektes soll es sein, den Bürgern mit Hilfe einer Wärmebildkamera den Wärmeverlust exemplarisch an Häusern aus dem Teilnehmerkreis (Baujahr vor 2002) aufzuzeigen und im Austausch mit anderen Bürgern und Experten sinnvolle Maßnahmen anzustoßen.

Das Landratsamt Aichach-Friedberg bietet mit diesem Projekt an verschiedenen Orten im Landkreis eine neutrale Beratungs- und Informationsplattform. Die Fachstelle für Klimaschutz arbeitet hierbei eng zusammen mit den Kommunen, der Handwerkskammer für Schwaben und der Regionalen Energieagentur Augsburg.

Flyer "Energieeffizienz am Gebäudebestand im Wittelsbacher Land"
Termine und Anmeldung Thermographie-Spaziergänge und Energiestammtisch