Klimaschutz im Landkreis

Foto: © pixabay

Der Klimaschutz hat einen hohen Stellenwert und eine lange Tradition im Landkreis Aichach-Friedberg.

Bereits seit 1996 werden die Themen Energie und Klimaschutz im Landkreis aktiv begleitet und 2006 als Handlungsfeld im Regionalen Entwicklungskonzept des Wittelsbacher Landes verankert.

  • Im Jahr 2009 wurde die Fachstelle für Klimaschutz nach einem Beschluss des Umweltausschusses gegründet. Sie verfolgt mit ihren Aktivitäten die Zielsetzung, den Energieverbrauch im Landkreis zu senken, die CO2-Emissionen zu reduzieren, die Energieeffizienz zu steigern und den Ausbau regenerativer Energie durch Information und aktive Öffentlichkeitsarbeit zu fördern.
  • Gemeinsam mit der Stadt und dem Landkreis Augsburg wurde ein Regionales Klimaschutzkonzept erstellt, auf dessen Basis bis 2030 55% CO2, bezogen auf das Jahr 2009, eingespart werden sollen. Für die Umsetzung sorgt ein von den drei Gebietskörperschaften getragener regionaler Klimaschutzmanager. Regionales Klimaschutz-Konzept
  • 2019 gründete der Landkreis Aichach-Friedberg gemeinsam mit der dbu und vielen regionalen Partnern das "Modernisierungsbündnis Wittelsbacher Land"
  • In Arbeitskreisen können sich Bürger im Landkreis zu verschiedenen Themen aktiv einbringen, so auch zum Thema Energie und Klimaschutz, welches einen eigenen Arbeitskreis hat. AK Energie und Klimaschutz