SYNERGIE - Das Friedberger Energiesparfestival

Am 23. September wird der Marienplatz von 13 bis 19 Uhr zum „Kraftwerk“. Unter dem Motto Synergie stellen Vereine, Verbände, Institutionen und Firmen ihre Beiträge vor zu den Themen Energiesparen, Nachhaltigkeit und Konsumverhalten vor. Zahlreiche Stationen laden bei dieser Friedberger Premiere zum Mitmachen ein.

 Auf einer Bühne wird das Theater EUKITEA mit dem Stück „Let’s Go!“ ein Theaterstück zum Thema „Bewusste und nachhaltige Mobilität“ aufführen. Außerdem werden eine Podiumsdiskussion, weitere Beiträge zur Unterhaltung und ein abendliches Konzert auf der Bühne dargeboten.

Stände laden zum Mitmachen, Ausprobieren, Experimentieren und zum Austausch ein. Geboten werden kreative Anstöße im Umgang mit den Themen Energie, Mobilität und Konsum. Die LEW E-Mobility-Roadshow stellt verschiedene Elektrofahrzeuge vor, Fahrräder und Segways können getestet werden.

Die Fachstelle für Klimaschutz des Landratsamtes Aichach-Friedberg beteiligt sich in Kooperation mit der Medienzentrale Aichach-Friedberg unter anderem mit verschiedenen Mitmachaktionen wie dem Energiefahrrad, einem Strommesskoffer und einem „Kochsack“. Die Umweltstation Augsburg wird mit dem Forscherrad für Kinder vertreten sein.

Wie es sich für ein ordentliches Fest gehört, bietet die Ladestation von Dein-SAMOK genug Platz zum Erholen und Kraft tanken. Dein-SAMOK kocht gesund, kreativ, abwechslungsreich und mit frischen regionalen und saisonalen Zutaten. Du kannst bei leckerem Essen und Trinken die Füße hochlegen und dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm lauschen.

Veranstaltet wird das kleine Festival von der Stadt Friedberg mit Unterstützung des Regionalen Klimaschutzmanagements. Gefördert wird die Veranstaltung durch das Landesamt für Umwelt in Augsburg und das Bayerische Wirtschaftsministerium.

Weitere Infos finden Sie hier