Home » Landkreis » Wirtschaftsförderung » Klimaneutralität » Betriebliches Mobilitätsmanagement

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Die Wirtschaftsförderung und die Fachstelle für Klimaschutz des Landkreises Aichach-Friedberg bieten im Rahmen des Projektes „Betriebliches Mobilitätsmanagement“ für 13 Unternehmen aus dem Landkreis eine Mobilitätsanalyse an. Die teilnehmenden Betriebe haben 30 – 1500 Beschäftigte, sind aus verschiedenen Branchen und die Firmensitze sind im gesamten Landkreis verteilt. Das Landratsamt Aichach-Friedberg stellt eines der teilnehmenden Unternehmen dar.

Ladestation

Im Rahmen des Projektes werden jeweils eine Fuhrparkanalyse und eine Arbeitswegeanalyse durchgeführt. Ziel ist es, die Unternehmen und deren Mitarbeitende beim Umstieg auf eine CO² neutrale Mobilität zu unterstützen.

Das beauftragte Analyseunternehmen wird an zwei Beratungsterminen individuell auf Chancen und Potenziale im jeweiligen Unternehmen eingehen. Flankiert wird der Analyseprozess durch einen Auftakt- und einen Abschlussworkshop mit allen Teilnehmenden. Im Anschluss an das Projekt werden die Ergebnisse in einer Umweltstudie zusammengefasst und veröffentlicht. Damit sind diese auch für andere Unternehmen im Landkreis und darüber hinaus von Nutzen.

Das Projekt startete im Dezember 2021 und endet voraussichtlich im Herbst 2022. Es wird durch den Landkreis finanziert und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bezuschusst.