Koordination Jugendsozialarbeit an Schulen

JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen

Die Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe direkt an der Schule und die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Die JugendsozialarbeiterInnen unterstützen und fördern sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Bei schwierigen sozialen und familiären Verhältnissen verbessern die sozialpädagogischen Fachkräfte die Chancen junger Menschen auf eine eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung.

Das Angebot von JaS richtet sich an SchülerInnen, wenn sie …:

  • in einer schwierigen Lebenssituationen stecken
  • Konflikte mit Freunden, Eltern oder Lehrkräften haben
  • persönliche Probleme aufweisen
  • jemanden brauchen, der ihnen zuhört

JaS bietet den Eltern …:

  • Hilfe bei Fragen zur Erziehung und bei Problemen in der Familie
  • Unterstützung und Vermittlung von Hilfen
  • Beratung bei Problemen in der Schule

Die JugendsozialarbeiterInnen erreichen diese Ziele durch …:

  • Beratung und sozialpädagogische Hilfen
  • Einzel- oder Gruppengespräche
  • Soziale Gruppenarbeit und Trainingskurse zur Stärkung sozialer Kompetenzen
  • Elternarbeit
  • Vernetzung und Koordinierung mit dem Kreisjugendamt und Zusammenarbeit mit den Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe und anderen sozialen Einrichtungen

Das Angebot der JaS ist kostenlos und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht.

An welchen Schulstandorten im Landkreis Aichach-Friedberg eine JugendsozialarbeiterIn tätig ist, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen: