Angebote für (angehende) Pflegeeltern

Es gibt Kinder, die aus den verschiedensten Gründen für eine bestimmte Zeit oder auf Dauer nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können. Aus diesem Grund sucht das Jugendamt Familien, die bereit sind junge Menschen im Alter von 0 bis 18 Jahren für eine bestimmte Zeit oder auf Dauer bei sich aufzunehmen.

Die Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Pflegekinderwesen, Frau Glöckner und Frau Stief, stehen Ihnen bei Interesse an einem Pflegekind gerne für Fragen zur Verfügung.

Bei Fragen rund um das Thema Pflegegeld, Zuschüsse und Beihilfen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der „Wirtschaftlichen Jugendhilfe“ gerne zur Seite.

Für Bewerber und Bewerberinnen bietet das Kreisjugendamt Aichach-Friedberg unter anderem:

  • Allgemeine und persönliche Beratung:

    Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen jeder Zeit telefonisch oder auch persönlich an uns wenden. Alle drei bis vier Monate erhalten Sie von uns unsere „Pflegeelternzeitung“ mit interessanten Artikeln zum Thema Pflegekinder.
  • Informationsveranstaltungen:

    Wir informieren Sie regelmäßig über Veranstaltungen, die für Sie als Pflegeeltern interessant sein könnten. In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern bieten auch wir selbst immer wieder Informationsveranstaltungen und Fachvorträge rund um das Thema Pflegekinder an.
  • Vorbereitungsseminare:

    Wir planen, Sie durch Vorbereitungsseminare gezielt auf Ihre Aufgaben als zukünftige Pflegeeltern vorzubereiten.
  • Pflegeelterngruppen:

    Hierbei handelt es sich um informelle, freiwillige Treffen der Pflegeeltern, die einem gegenseitigen Austausch dienen sollen.
    Jeden zweiten Monat findet beispielsweise unser Pflegeelternfrühstück in der Außenstelle in Friedberg statt. Die Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis ohne vorherige Anmeldung.