Bildungsbüro Aichach-Friedberg

Das Bildungsbüro im Sachgebiet Ehrenamt, Bildung und Integration verfolgt unterschiedliche Ziele im Bereich des Bildungswesens. Eines der Hauptziele ist es, die Bildungslandschaft des Landkreises Aichach-Friedberg weiterzuentwickeln und sie transparent darzustellen und zu dokumentieren. Damit soll ein Beitrag geleistet werden zu einer möglichst effektiven Verteilung von Bildung und einer Vernetzung aller an Bildung beteiligten Akteure. Zur Umsetzung dieser Ziele wurden folgende Aufgabenfelder eingerichtet, zu denen nähere Einzelheiten unter folgenden Hyperlinks entnommen werden können:

Auftrag

  • Schaffung von Zugangs- und Chancengerechtigkeit im Bildungswesen
  • Bedarfsorientierte Abstimmung von Bildungsaktivitäten und -angeboten
  • Transparente Darstellung der Bildungslandschaft Wittelsbacher Land
  • Koordination, Kommunikation und Vernetzung der bildungsrelevanten Akteure
  • Datenbasierte Steuerung der Bildungslandschaft

Themenbereiche

  • Bildung und Demographie
  • Frühkindliche Bildung und Familienbildung
  • Übergänge von Schule in den Beruf
  • Integration und Zuwanderung durch Bildung
  • Lebenslanges und außerschulisches Lernen

Zuwendungsrichtlinie „digitale Bildungsprojekte für Erwachsene“

Um die digitalen Kompetenzen der erwachsenen Bürgerinnen und Bürger zu stärken, hat der Landkreis im Rahmen der Initiative „Digitale Bildungsregion“ eine Zuwendungsrichtlinie aufgelegt, die Angebote der Erwachsenenbildung finanziell unterstützt. Die medienpädagogischen Angebote sollen dazu beitragen, dass Bürgerinnen und Bürger lernen, sich konstruktiv und kritisch mit der Medienwelt auseinandersetzen. Die Zuwendungsrichtlinie finden Sie hier.

Veranstaltungen

Aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation in Folge der Corona-Krise wurden die Veranstaltungen des Bildungsbüros vorerst abgesagt. Wir informieren Sie auf diesen Seiten über Nachholtermine, sobald diese bekannt sind.

Das Vorhaben „Etablierung eines datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagements im Landkreis Aichach-Friedberg unter besonderer Berücksichtigung des Kommunalen Bildungsmonitorings“ sowie die „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ werden im Rahmen des Programms „Bildung integriert“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Götz Gölitz

Bildungsmanagement
08251/92 4861
08251/92 480 4861

Corinna Luna Winter

Bildungsmanagement & -monitoring
08251/92 4862
08251/92 480 4862

Sabine Kapfhamer

Bildungskoordination für Neuzugewanderte
08251/92 4867
08251/92 480 4867

Nicole Matthes

Bildungsberatung, Bildungsportal A³
08251/92 4865
08251/92 480 4865