Asyl

Auf diesen Seiten möchten wir Sie gerne über die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Asyl informieren.

Zuständigkeiten

1. Ausländerbehörde

Die Ausländerbehörde des Landratsamtes Aichach-Friedberg kümmert sich sowohl um die Belange der Asylbewerber im Rahmen des Asylverfahrens, als auch um Fragen zu den Asylbewerberleistungen. Bei Fragen zu den dezentralen Unterkünften steht die Ausländerbehörde ebenfalls zur Verfügung.

Weitere nützliche Informationen zum Thema Asyl erhalten Sie hier:


2. Asylberatung

Die Asylsozialberatung kümmert sich um die verschiedensten Belange der Asylbewerber im Landkreis. Hierzu gehören neben Anliegen des alltäglichen Lebens die Beratung und Weitervermittlung bei rechtlichen Fragen, die Unterstützung bei bürokratischen und behördlichen Angelegenheiten, sowie die Bereitstellung von Sachgütern. Die Asylsozialberatung wird durchgeführt vom Caritasverband Aichach-Friedberg, der Diakonie Augsburg und dem Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes.

Zuständigkeiten, Sprechzeiten und Kontaktdaten der Asylsozialberatung

3. Jugendamt

Bei Asylsuchenden, die ohne Eltern nach Deutschland kommen und noch keine 18 Jahre alt sind, greift das Jugendhilferecht. Zuständig ist in diesem Fall das Jugendamt. Die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge werden von pädagogischen Fachkräften, oft in speziellen Einrichtungen der Jugendhilfe und ggf. von einem Vormund betreut.

Kontakt Jugendamt


4. Freiwilligenagentur „mitanand & füranand im Wittelsbacher Land“

Die Freiwilligenagentur ist eine zentrale Anlaufstelle rund um das Thema „freiwilliges Engagement“. Wer sich ehrenamtlich für Asylbewerber einsetzen möchte, kann sich unverbindlich bei der Freiwilligenagentur beraten lassen. Direkt in Aichach oder an den Außenstellen in Friedberg und Mering. Zudem gibt es Angebote wie Schulungen, Supervision und Netzwerktreffen.

Kontakt Freiwilligenagentur

Wohnraum

Wer ein geeignetes Objekt zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei
Tanja Märdauer, Tel.: 08251/92-3384, Email: tanja.maerdauer@lra-aic-fdb.de melden.

Als Wohnraum für die Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge:
Christian Auner, Tel. 08251/92-275, Email: umf@lra-aic-fdb.de

Zeit schenken

Viele freiwillige Helfer unterstützen Asylbewerber im Landkreis, wie z.B. Deutschkurse geben, bei Behörden- und Arztgängen helfen, beim Einkaufen Tipps geben, Fahrdienste, Freizeitaktivitäten, Patenschaften und vieles mehr.

Alle Informationen mit Tipps und Informationen finden Sie im Leitfaden für Ehrenamtliche

5. Ansprechpartner für Unternehmer

im Bezug auf Asylbewerber und Flüchtlinge

Sie möchten auch etwas tun? Hier können Sie sich hinwenden:

1. Freiwilligenagentur „mitanand & füranand im Wittelsbacher Land“

Wer sich im Landkreis Aichach-Friedberg freiwillig für asylsuchende Menschen einsetzen möchte, aber noch nicht genau weiß, wo und was, kann sich auch an das an die Freiwilligenagentur wenden. Dort gibt es kostenlose und unverbindliche Engagement-Beratungen (Was kommt auf mich zu? Was und Wie kann ich helfen? Was muss ich beachten? Wo gibt es schriftliche Informationen?)

Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin. Beratungen sind in Aichach, Mering und Friedberg möglich.

Kontakt Freiwilligenagentur

2. Asylkreise

In vielen Städten und Gemeinden gibt es bereits organisierte Asylkreise. Die konkrete Hilfe wird vor Ort abgestimmt und koordiniert. Wenn Sie sich in einem Asylkreis engagieren wollen melden Sie sich gerne bei marina.lovric@lra-aic-fdb.de.

3. Geld spenden

Ein zentrales Spendenkonto für Asylsuchende im Landkreis Aichach-Friedberg gibt es nicht. Wer spenden möchte, kann sich an die bekannten Hilfsorganisationen oder die Helferkreise vor Ort wenden.


4. Sachspenden

Sämtliche Gegenstände von Kleidung über Bettlaken können bei folgenden Adressen abgegeben werden:

Friedberg

Secondhandladen des Roten Kreuzes in Friedberg
Bauernbräustraße 1, Friedberg
Öffnungszeiten:
täglich von 9 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr,
samstags von 9 bis 12.30 Uhr

Aichach

Sozialkaufhaus Caritas Aichach,
Bahnhofstraße 28, Aichach
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 Uhr bis 17 Uhr

Mering

Kleiderkammer Mering,
Zettlerstraße 36, Mering
Öffnungszeiten:
Mittwoch 14.30 bis 16.30 Uhr.

Bitte bringen Sie keine Sachspenden direkt in die Asylbewerberunterkünfte.

 

6. Bildungsbüro

Faktencheck