Informationen für Bürger in Quarantäne

Hier finden Sie alle Informationen und Links für Bürger in Quarantäne.

 

Wie sind kontaminierte Abfälle zu entsorgen?

Möglicherweise mit dem Coronavirus infizierte Abfälle sind über den Hausmüll zu entsorgen. Haushalte mit ambulant betreuten COVID-19-Verdachtsfällen und leicht erkrankten bestätigten COVID-19-Patienten sollen die Abfallsammelsysteme zur getrennten Erfassung von Wertstoffen (Biotonne, Gelbe Tonne, Papiertonne) nur eingeschränkt nutzen. Abfälle, die mit Sekreten oder Exkreten kontaminiert sein können, sind als Restmüll zu entsorgen. Im Zweifelsfall ist eine Entsorgung als Restmüll vorzunehmen. Die Abfälle/Wertstoffe sind in stabile Müllsäcke zu geben und der Restmülltonne zuzuführen. Die Abfallgefäße sind am Straßenrand zur Entleerung bereit zu stellen. Spitze und scharfe Gegenstände sind bruchsicher zu verpacken.

Weitere Hinweise stellt das Landesamt für Umwelt im Internet bereit.