Wertstoffe

Durch unsere Wegwerfgesellschaft stehen Umweltpolitik, Abfallsammeln und –trennen immer wieder im Mittelpunkt gesellschaftlicher Diskussionen. Jeder von uns ist deshalb gefordert, beim Thema „Abfall vermeiden“ umzudenken, sich neuen Ideen zum Recyceln von wieder verwertbaren Stoffen nicht zu verschließen.

Jeder Einzelne von uns ist daher aufgerufen, seinen Beitrag zu leisten, denn Umweltschutz geht uns alle an.

Unser Grundsatz für die Zukunft muss sein:

Nicht "ex und hopp", sondern "Abfälle vermeiden, verwerten und den verbliebenen Rest richtig entsorgen!"

Nicht mehr gebrauchte Stoffe in den Kreislauf zu bringen muss unsere Aufgabe sein, damit die Rohstoffe auch für unsere nachkommenden Generationen ausreichen.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch nach dieser Devise zu handeln, stellt der Landkreis Aichach-Friedberg auf seinen Wertstoffsammelstellen für eine Vielzahl von Materialien eine Rückgabemöglichkeit zur Verfügung.

Auf diesen Internetseiten erfahren Sie, welche Wertstoffe auf unseren Wertstoffsammelstellen gesammelt werden.

Verkaufsverpackungen

Auf unseren Wertstoffsammelstellen werden die mit dem sog. „grünen Punkt“ gekennzeichneten Verkaufsverpackungen der dualen Systeme getrennt nach den verschiedenen Materialen zurückgenommen. Die Erfassung erfolgt nach folgenden Fraktionen:

  • Hohlkörper, Folien, Becher, Aluminium/Weißblech, Mischkunststoffe, Getränkekartons, Styropor (EPS), Glas (Behälterglas), Verpackungschips (EPS)

Altpapier/Pappe/Kartonagen 

Vom Landkreis Aichach-Friedberg wird das Altpapier über die Wertstoffsammelstellen und über Papiertonnen flächendeckend angenommen.

Die Papiertonne wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Leerung der Papiertonne kostet sie keine zusätzlichen Abfallgebühren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Elektronikschrott

Elektro- und Elektronikgeräte gibt es in einer sehr großen Vielfalt und Anzahl. Gebrauchte oder defekte Elektro- und Elektronikgeräte können auf den Wertstoffsammelstellen im Landkreis Aichach-Friedberg abgegeben werden.

Sammelgruppe 1 - Haushaltsgroßgeräte, automatische Ausgabegeräte
  • z. B. Waschmaschine, (Abluft-)trockner, Geschirrspüler, Elektroherd, -backofen, Heißgetränkeautomaten
Sammelgruppe 3 - Bildschirme
  • Bildschirme, Monitore und TV-Geräte
  • Eine Abgabe ist seit 01.09.2016 nur noch auf folgenden WSSTen möglich:
    Affing, Aichach, Aindling-Todtenweis, Dasing, Friedberg (Münchener Str.), Kissing, Kühbach, Mering, Pöttmes
Sammelgruppe 4 - Lampen
  • Einrichtungen zur Erzeugung von Licht
    z. B. Leuchtstoffröhren, Kompaktleuchtstofflampen, Energiesparlampen, Metalldampflampen
  • Wichtig: keine Glühbirnen, keine Halogenlampen
Sammelgruppe 5 - Haushaltskleingeräte und Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik und Leuchten
  • Elektrische Küchengeräte, Staubsauger, Bügeleisen, Wecker, elektrische Werkzeuge, Bohrmaschinen, Sägen, Nähmaschinen, elektrische Rasenmäher, Blutdruckmessgeräte, Telefone, Kopierer, Drucker, Scanner, Radios, Leuchten und sonstige Beleuchtungskörper sowie Geräte für die Ausbreitung und Steuerung von Licht usw.

Elektroaltgeräte mit besonderen Entsorgungsvorschriften:

Sammelgruppe 2 - Kühl- und Gefriergeräte
  • Die kostenlose Abholung kann einmal jährlich online unter www.lra-aic-fdb. oder schriftlich (Anträge in den Ge-meindeverwaltungen oder im Landratsamt) beantragt werden
  • Eine kostenlose Anlieferung (ohne vorherige Antragstellung) ist auf folgenden Wertstoffsammelstellen möglich:
    Aindling-Todtenweis, Friedberg (Münchener Straße), und Merching
Hinweis:

Dort können auch Luftentfeuchter, Luftwärmepumpen, ölgefüllte Radiatoren und Klimageräte abgegeben werden

Sammelgruppe 6 - Photovoltaikmodule
  • Photovoltaikmodule aus privaten Haushalten können kostenlos an der Wertstoffsammelstelle Petersdorf-Willprechtszell und Friedberg (Münchener Straße) angeliefert werden.

Nachtspeicherheizgeräte

Der Landkreis Aichach-Friedberg bietet die Möglichkeit, Nachtspeicherheizgeräte zu entsorgen. Der Landkreis bezuschusst die Entsorgungskosten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

sonstige Wertstoffe

An unseren Wertstoffsammelstellen nehmen wir auch weitere Wertstoffe an. Es handelt sich dabei um folgende Fraktionen:

Weitere Informationen rund um Wertstoffe:

Johanna Tremmel
08251/86 16 7-18
08251/86 16 7-25
Anita Thrä
08251/86 16 7-11
08251/86 16 7-25