Home » Weiterhin hohe Waldbrandgefahr

Weiterhin hohe Waldbrandgefahr

20.06.2022

Landratsamt gibt Tipps zur Vermeidung von Waldbränden

Bild (© Pixabay)

Aufgrund der geringen Niederschläge in den letzten Wochen herrscht auch bei uns erhöhte Waldbrandgefahr (aktuell gilt die zweithöchste Warnstufe). Im Rahmen von Luftbeobachtungen wird deshalb der Landkreis Aichach-Friedberg immer wieder überflogen.
Da Phasen andauernder Trockenheit auch in diesem Jahr keine Seltenheit bleiben werden, haben unsere Kollegen vom Katastrophenschutz die sechs wichtigsten Verhaltensregeln zusammengestellt, mit denen Sie den Ausbruch eines Feuers im Wald verhindern können:

  1. Rauchverbot einhalten: Das Rauchen im Wald ist vom 1. März bis zum 31. Oktober verboten.
  2. Kein Feuer im und am Wald entzünden (auch kein Grillfeuer!), nur an ausgewiesenen Grillplätzen.
  3. Keine Zigaretten aus dem Auto werfen.
  4. Fahrzeuge keinesfalls auf leicht entzündbarem Untergrund parken: Von heiß gelaufenen Katalysatoren geht Gefahr aus. Pkw, Krafträder und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge dürfen deshalb nicht auf Wiesen und Waldwegen abgestellt werden.
  5. Müll vermeiden: Jede weggeworfene Glasflasche, Folie, Feuerzeug oder Dose mit chemischen Abfällen kann zu einem Brandherd werden.
  6. Waldbrände unverzüglich der Feuerwehr (Tel. 112) oder der lokalen Forstdienststelle melden.