Landratsamt
Aichach-Friedberg
Home » Mähgutverwertung in Kommunen

Mähgutverwertung in Kommunen

07.06.2024

Eine Chance für Artenschutz und regionale Wertschöpfung

Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Manuela Riepold): Das Projektteam an einer Gemeindestraße in Sielenbach.

Ende Februar hat ein Projektteam der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau aus Veitshöchheim die Auswahlflächen an den Gemeindestraßen in der Modellgemeinde Sielenbach besichtigt. Der karge Aufwuchs auf unserem Bild hat sich mittlerweile üppig entwickelt, die erste Mahd der Flächen steht an: Mitte Juni reist das Team mit seinen Spezialmaschinen an und testet die Praxistauglichkeit in verschiedenen Situationen.

Im Projekt werden Flächen der Gemeinde Sielenbach mit modernen fernsteuerbaren Raupengeräteträgern gemäht und deren Wirtschaftlichkeit beurteilt. Darüber hinaus soll die Thematik in der Region verankert werden, indem wichtige Akteure sensibilisiert und miteinander vernetzt werden. Das übergeordnete Ziel ist es Lösungen zu finden, die alle Interessen abdecken und Sielenbach möglichst dauerhaft zu einer blütenreichen Gemeinde mit regionaler Wertschöpfung und Mähgutverwendung werden lassen.

Neben den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der LWG beteiligen sich der örtliche Bauhof, die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege des Landratsamtes Aichach-Friedberg, der örtliche Landschafts-pflegeverband sowie die bayerische Wildlebensraumberaterin für das öffentliche Grün am Projekt. Damit sollen Lösungsansätze eine Strahlkraft entwickeln und Sielenbach als Vorzeigegemeinde in der Region etablieren.

Nähere Informationen: Manuela Riepold, Landratsamt Aichach-Friedberg, 08251-92/392, manuela.riepold@lra-aic-fdb.de