Gleichstellungsstelle

Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Der Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes sagt darüber hinaus, dass es Aufgabe des Staates ist, die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und auf die Beseitigung bestehender Nachteile hinzuwirken. Männer und Frauen haben grundsätzlich dieselben staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten.

Lange Zeit waren Frauen rechtlich und real benachteiligt. Trotz vieler Verbesserungen gibt es immer noch Bereiche in denen ein Ungleichgewicht besteht. Die Verwirklichung von tatsächlicher, gleichberechtigter Teilhabe von Frauen bei allen gesellschaftlichen Aufgaben zählt zu den Kernaufgaben der Gleichstellungsbeauftragten. Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Landratsamtes Aichach-Friedberg, zahlreichen Gruppierungen und Gremien sowie den Bürgerinnen und Bürgern unterstützt die Gleichstellungsstelle den Weg der tatsächlichen Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Die Frauen- und Gleichstellungsbeauftrage

  • wirkt im Rahmen ihrer Zuständigkeit an allen Angelegenheiten mit, die grundsätzlich von Bedeutung für Frauen und Männer sind,  mit der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit zu tun haben sowie der Sicherung der Chancengleichheit dienen
  • berät Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung und initiiert Projekte zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • berät und unterstützt Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, die sich in Familie, Gesellschaft und Beruf benachteiligt fühlen (keine Rechtsberatung)
  • betreibt Öffentlichkeitsarbeit zu gleichstellungsrelevanten Themen
  • unterstützt den runden Tisch „Häusliche Gewalt“ und den runden Tisch „Alleinerziehende“
  • ist im Team von Netzwerk Frauengesundheit, Region Augsburg
  • arbeitet mit Frauengruppen und Organisationen zusammen, um das Netzwerk von Frauen für Frauen zu stärken und
  • kann zu Gesprächen und Vorträgen von interessierten Gruppen eingeladen werden.
Beate Oswald-Huber
Gleichstellungsbeauftragte
08251/92-244 oder -445
08251/92-371
Hermine Wilhelm
Stellvertreterin
08251/92-436