Home » Tempo 70 und Überholverbot

Tempo 70 und Überholverbot

25.01.2023

Maßnahmen an Streckenabschnitt zwischen Affing und Haunswies umgesetzt

Auf der Kreisstraße AIC 4, zwischen Affing und Haunswies, war es innerhalb eines Jahres zu zwei schweren Verkehrsunfällen mit tödlichem Ausgang gekommen. Vertreter der unteren Verkehrsbehörde am Landratsamt, der Tiefbauverwaltung des Landkreises und der Polizeiinspektion Aichach waren kurz nach dem zweiten Unfall vor Ort, um diesen Streckenabschnitt noch einmal genau zu überprüfen und mögliche Gefahrenquellen zu beseitigen. Hinweise auf konkrete Ursachen für die beiden Unfälle ergaben sich daraus nicht. Als geeignete verkehrsrechtliche Maßnahmen, um die Situation zu verbessern wurden eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 70 km/h und ein in Richtung Haunswies um rund 100 Meter verlängertes Überholverbot festgelegt. Beide Änderungen sind seit der vergangenen Woche beschildert und die verkehrsrechtlichen Möglichkeiten nach der Straßenverkehrsordnung damit ausgeschöpft.

Zudem prüft der Landkreis als Straßenbaulastträger ab Frühjahr welche baulichen Maßnahmen kurz- und mittelfristig eine weitere Verbesserung der Sicherheit an diesem Kreisstraßenabschnitt bringen könnten. Landrat Dr. Klaus Metzger ist in diese Überlegungen am Landratsamt eingebunden und sagt: „Was wir von unserer Seite beitragen können, um Unfälle zu vermeiden, tun wir und zwar so schnell wie möglich.“

Die untere Verkehrsbehörde und die Tiefbauverwaltung am Landratsamt bleiben für diesen Streckenabschnitt in Kontakt mit der Polizei und der Unfallkommission.