Home » Ehrenamtliche erhalten Auszeichnung des Bayerischen Ministerpräsidenten

Ehrenamtliche erhalten Auszeichnung des Bayerischen Ministerpräsidenten

20.03.2024

Andreas Holzmüller und Bruno Meier für langjähriges Engagement geehrt

Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Verena Wassermann): Landrat Dr. Klaus Metzger überreichte Andreas Holzmüller (vorne links, mit Gattin) und Bruno Meier (vorne rechts) das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt. Zu den Gratulanten zählten Merchings Bürgermeister Helmut Luichtl, stellvertretender Landrat Manfred Losinger sowie Peter Tomaschko, MdL.

Hohe Auszeichnung für zwei Bürger aus dem Wittelsbacher Land: Gestern überreichte Landrat Dr. Klaus Metzger Andreas Holzmüller aus Friedberg und Bruno Meier aus Merching das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.

Andreas Holzmüller, Gründungsmitglied des BC Rinnenthal e.V., war seit Frühjahr 1971 über 50 Jahre lang ununterbrochen in verschiedenen Positionen im Vorstand des Vereins tätig. Als Kassier, Schatzmeister und Ressortleiter Finanzen kümmerte er sich 27 Jahre lang erfolgreich um die finanziellen Belange des BC Rinnenthal. Die 1989 gegründete Tennisabteilung führte Andreas Holzmüller über 20 Jahre lang als 1. Abteilungsleiter an. Als Skilehrer in der Abteilung Bergsport brachte er zahlreichen Kindern des Vereins das Skifahren bei. Seit 2021 ist Andreas Holzmüller Ehrenmitglied des BC Rinnenthal. „Es ist mir eine außerordentliche Freude, Ihnen heute das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt überreichen zu dürfen“, so Landrat Dr. Klaus Metzger in seiner Laudatio.

Gleiches gilt für Bruno Meier, der sich seit mehr als 45 Jahren unentgeltlich in unzähligen Stunden für das bayerische Brauchtum einsetzt. Bereits 1978 wurde Bruno Meier – als damals 15-jähriger – zum 1. Vorplatter des Heimat- und Volkstrachtenvereins D´Paartaler Merching e.V. gewählt. Von 2002 bis Februar 2024 stand er dem Verein vor.

„Sie sind das Herz und die Seele des Vereins. Mit Ihrer ausgleichenden, ruhigen Art gelingt es Ihnen immer, alle Mitglieder miteinander zu verbinden. Und egal, was es zu tun gibt, Sie sind die antreibende Kraft und immer zur Stelle“, honorierte Landrat Dr. Klaus Metzger das Engagement des Merchingers.