Ehrenamt

Mit einer Ehrenamtsquote von über 50% liegt der Landkreis in Sachen bürgerschaftliches Engagement bundesweit vorn.

Jeder Zweite ist Mitglied in einem Verein oder engagiert sich in seiner Freizeit ehrenamtlich in den zahlreichen Ehrenamtsprojekten quer durch alle gesellschaftlichen Themen: Sport, Natur, Kultur, Kunst, Musik, Soziales.

Neben den über 1.000 aktiven Vereinen im Wittelsbacher Land entstehen immer mehr Initiativen. Diese sind vor allem für Bürgerinnen und Bürger interessant, die sich nicht langfristig binden wollen oder sich für ein bestimmtes Thema einsetzen wollen. Diese fühlen sich in Angeboten wie Repair-Cafés, einer Lesepatenschaft oder in einem der Asylkreise gut aufgehoben.

Um das Ehrenamt im Wittelsbacher Land weiter zu stärken, hat der Landkreis die Freiwilligenagentur „füranand und mitanand im Wittelsbacher Land“ gegründet. Sie ist zentrale Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen. Als erste Anlauf- und Beratungsstelle rund um das Thema „Ehrenamt“ bietet sie kostenlos Seminare und Fortbildungen an, organisiert Veranstaltungen wie die Freiwilligenmesse und vermittelt Freiwilligendienste.

Bayerische Ehrenamtskarte

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für besonderes  Bürgerschaftliches Engagement. Der Landkreis Aichach-Friedberg beteiligt sich am Konzept und möchte damit allen ehrenamtlich aktiven Bürgerinnen und Bürgern danken, die sich in besonderem Maße zum Wohle der Gemeinschaft engagieren.