Home » Tonnenleerung nur bei geschlossenem Deckel

Tonnenleerung nur bei geschlossenem Deckel

03.04.2024

Griff zur Straße erleichtert den Müllwerkern die Arbeit

Die Tonnen mit dem Griff zur Straße bereitzustellen erleichtert den Müllwerkern die Arbeit (Bild © Landratsamt Aichach-Friedberg, Mario Grimm).

Mülltonnen werden nur geleert, wenn sie mit geschlossenem Deckel bereitgestellt werden. Darauf weist aktuell die Kommunale Abfallwirtschaft hin. Dies gilt für alle Tonnenarten gleichermaßen.

Entsteht ausnahmsweise einmal mehr Restmüll, können im jeweiligen Rathaus Müllsäcke des Landkreises (Volumen ca. 70 l) gegen eine Gebühr von sechs Euro gekauft werden. Nur diese dürfen zur Restmülltonne dazugestellt werden.

Am Leerungstag muss die Tonne ab 6 Uhr morgens am Grundstücksrand bereitstehen. Für die Müllwerker bedeutet es eine enorme Arbeitserleichterung, wenn die Tonnen dabei mit dem Griff zur Straße aufgestellt werden. So können sie die oftmals schweren Gefäße gleich direkt zum Fahrzeug ziehen.

Weitere wichtige und interessante Informationen rund um die Abfallwirtschaft finden Sie unter www.abfallwirtschaft.lra-aic-fdb.de