Home » Neuer Ehrenamts-Wegweiser beinhaltet rund 200 Engagement-Ideen

Neuer Ehrenamts-Wegweiser beinhaltet rund 200 Engagement-Ideen

20.03.2024

Von Asyl bis Sport: Wer sich einbringen will, dem bieten sich im Landkreis viele Möglichkeiten

Bild (© Landratsamt Aichach-Friedberg, Melanie Royer): Ümmü Aydin und Stefanie Siegling von der Freiwilligenagentur präsentieren den „Wegweiser Ehrenamt im Wittelsbacher Land“ und beraten zu freiwilligem Engagement.

„Mitanand und füranand“ ist nicht nur das Motto des freiwilligen Engagements im Landkreis, sondern auch der Name der Freiwilligenagentur des Wittelsbacher Landes. Seit 2012 ist sie Servicestelle für alle Themen rund um das Ehrenamt.

Nun hat die Freiwilligenagentur den neuen „Wegweiser Ehrenamt im Wittelsbacher Land“ veröffentlicht. Er enthält rund 200 Möglichkeiten, sich im Wittelsbacher Land mit seinen 24 Kommunen ehrenamtlich für ein lebendiges zivilgesellschaftliches Miteinander einzubringen. Der Wegweiser ist als Printversion und digital erhältlich und bietet all jenen Orientierung, die ein Engagement suchen – egal ob direkt vor der Haustür in der eigenen Gemeinde oder landeskreisübergreifend.

„Das Ehrenamt ist ein Eckpfeiler der deutschen Gesellschaft. Ehrenamtliche übernehmen häufig sehr anspruchsvolle gesellschaftliche Aufgaben“, weiß Stefanie Siegling, Leiterin der Freiwilligenagentur. Der Landkreis verfüge bereits über eine erfreulich hohe Quote an Ehrenamtlichen, so Siegling. Nichtsdestotrotz gibt es an vielen Stellen Bedarf für ehrenamtliche Unterstützung. Die Bandbreite an Möglichkeit ist groß: Vom Sport- oder Musikverein, der Begleitung von Menschen mit psychischer Belastung, im Naturschutz, bei Wohlfahrtsverbänden über Selbsthilfegruppen, Besuchsdienste, Sanitätsdienste oder Lernpatenschaft bis zum Engagement im Bereich Asyl oder als Sprach- und Kulturmittler.

Diese und viele weitere Angebote sind im Ehrenamtswegweiser übersichtlich und strukturiert zu finden. Daneben gibt es in der Broschüre Wissenswertes zur Bayerischen Ehrenamtskarte und wie man diese beantragen kann sowie Informationen zum Bundesfreiwilligendienst und zum freiwilligen sozialen oder freiwilligen ökologischen Jahr.

„Ehrenamtliches Engagement bietet eine Möglichkeit, die eigenen Stärken einzubringen, aber auch neues Wissen und Fähigkeiten zu erwerben“, wirbt Stefanie Siegling. Für die Leiterin der Freiwilligenagentur ist ehrenamtliches Engagement stets mit einem Gewinn für alle Beteiligten zu sehen. Daraus ergäben sich nicht nur vielfältige Kontakte und neue Erfahrungen, sondern die Ehramtlichen erlebten Wertschätzung, Freude und Spaß bei ihrem Tun. Nicht zu vergessen sei das Potenzial, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten, so Siegling.

Der „Wegweiser Ehrenamt im Wittelsbacher Land“ liegt ab sofort im Landratsamt Aichach-Friedberg sowie in Büchereien, Einrichtungen und in den Rathäusern aus. Online ist der Ehrenamtswegweiser auf der Internetseite der Freiwilligenagentur des Landkreises abrufbar.

Die Mitarbeiterinnen der Freiwilligenagentur stehen Interessierten für Anfragen zu einem konkreten ehrenamtlichen Engagement beratend zur Seite – für langfristige, aber auch kurzfristige Einsatzmöglichkeiten. Außerdem können sich gemeinnützige Organisationen, Initiativen und Vereine jederzeit mit Fragen an die Freiwilligenagentur wenden.

Die Freiwilligenagentur „mitanand und füranand im Wittelsbacher Land“ ist telefonisch unter Telefon (08251) 92-4848 oder E-Mail: freiwilligenagentur@lra-aic-fdb.de zu erreichen.