Schwangerschaftsberatungsstelle

des Landkreises Aichach-Friedberg

Aktuelle Hinweise im Hinblick auf Corona

„Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“

Änderungen der Antragstellung aufgrund des Corona-Virus
Schwangere die ein geringes Einkommen vor der Geburt haben, können Zuschüsse für die Schwangerenbekleidung und die Babyerstausstattung bei der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ stellen. Wichtig ist, dass der Antrag vor der Geburt gestellt wird!
Falls aufgrund der derzeitigen Einschränkungen ein Besuch der Schwangerenberatungsstelle nicht möglich ist haben wir auf dieser Webseite ein Voranmeldeformular eingestellt. Bitte füllen Sie das Formular sofort, noch vor der Geburt, aus und schicken Sie es umgehend an uns zurück. Es zählt das Datum des Eingangsstempels. Ist das Formular bei uns vor dem Entbindungstermin angekommen haben Sie die Möglichkeit bis spätestens 4 Wochen nach der Mutterschutzfrist einen Stiftungsantrag zu stellen.

 

Wir beraten Sie gerne

  • bei Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Fragen in Zusammenhang mit einem Schwangerschaftsabbruch, eine Beratungsbescheinigung kann ausgestellt werden
  • bei Ihren Überlegungen zu einer vertraulichen Geburt
  • wenn Sie befürchten, dass Ihr Kind behindert sein könnte
  • bei Fragen zu finanziellen Hilfen und der Vermittlung von finanziellen Mitteln aus der Landesstiftung „Hilfe für Mutter und Kind"
  • nach der Geburt Ihres Kindes, bis es 3 Jahre alt ist
  • in schwierigen Lebenssituationen z. B. Übergang Partnerschaft – Elternschaft, wenn Sie keinen Rückhalt haben
  • bei Fragen zur Eltern–Kind-Bindung https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/
  • bei der Wahl des Verhütungsmittels

Sie können auch gerne in Begleitung kommen.

vertraulichegeburt.jpg

gewalt_gege_frauen.jpg

Wir informieren Sie über:

  • Rechte und gesetzliche Ansprüche
  • Soziale und finanzielle Hilfen
  • Beratungsangebote vor Ort

Wir vermitteln Ihnen:

  • Leistungen der Landesstiftung "Hilfe für Mutter und Kind" 

Wir sind Sozialpädagoginnen (FH) mit Zusatzausbildung in Gesprächsführung, Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Sexualpädagogik und

  • unterliegen der Schweigepflicht
  • beraten auf Wunsch anonym
  • beraten kostenlos
  • bieten kurzfristig Beratungstermine an

Allgemeine E-Mail-Adresse: schwangerenberatung@lra-aic-fdb.de

Bitte vereinbaren Sie für alle Beratungsgespräche einen Termin!

Jede Schwangerschaft stellt ein aufregendes Ereignis dar. In diesen neun Monaten und der Zeit danach bewegen Sie vermutlich viele Fragen und wichtige Entscheidungen sind zu treffen.

Unter SCHWANGER-IN-BAYERN.DE finden Sie zu den genannten Themen weitere detaillierte Informationen.

Schwangerenberatung
Angelika Hilscher
08251/92-429
08251/92-480 429
Sylvia Noder
08251/92-430
08251/92-480 430
Cornelia Westphal
08251/92-428
08251/92-480 428