Landratsamt
Aichach-Friedberg
Home » Aktuelles » Katastrophenschutz

Katastrophenschutz

© Ricarda Mölck

Was tun im Katastrophenfall
oder in besonderen Gefahrensituationen?

 

Schwere Unwetter, Hochwasser, Waldbrand oder ein anhaltender Stromausfall – das sind ein paar der Szenarien, die glücklicherweise selten vorkommen, aber erhebliche Auswirkungen auf uns haben können.

Um möglichst gut auf solche Großschadensereignisse vorbereitet zu sein, arbeiten das Landratsamt und die Gemeinden mit den weiteren Katastrophenschutzbehörden eng zusammen. Es gibt Pläne zur Katastrophenabwehr, regelmäßig werden Übungen durchgeführt und die Katastrophenschutzbeauftragten geschult.

Wichtig ist uns aber auch, die Bevölkerung zu informieren. Denn wer gut informiert ist, kann sich besser schützen. Deshalb haben wir hier in Kürze die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung auf solch außergewöhnliche Situationen für Sie zusammengestellt.

 

Hier finden Sie Infos zu:

 

Saisonale Ereignisse 

 

Gefahren, die das ganze Jahr auftreten können

WarnApps und Meldedienste

wie das Defikataster, mit den Standorten sämtlicher öffentlicher Defibrillatoren.

Ansprechpartner

für Fragen rund um den Katastrophenschutz.

 

Aktuelle Informationen

Spendenbeantragung

Spendenbeantragung

Der Landrat: „Die Bürgerinnen und Bürger brauchen die Spendengelder schnell, wir halten die Beantragung einfach.“