Fragebögen

Warum wurde mir ein Fragebogen zugeschickt?

Der Gutachterausschuss ist verpflichtet, alle von den Notaren zugeleiteten Kaufverträge auszuwerten. Dies dient als Grundlage zur Verbesserung von Transparenz auf dem Grundstücksmarkt (z. B. für Bodenrichtwerte oder Marktberichte). Dafür benötigt er ergänzende Angaben zu Ihrem Grundstück, welche in den Kaufverträgen nicht aufgeführt sind.

Muss ich diesen Fragebogen beantworten?

Es besteht nach §197 Baugesetzbuch insbesondere für die Grundstückserwerber bzw. Grundstücksverkäufer eine Auskunftspflicht.

Ich kann den Fragebogen nicht vollständig ausfüllen, da mir Informationen fehlen. Was nun?

Sofern Ihnen nicht alle Informationen zu einem Grundstück oder Objekt vorliegen, können Sie das an den geeigneten Stellen kenntlich machen. Bitte senden Sie den Fragebogen trotzdem zurück an die Geschäftsstelle.

Wie werden meine Angaben vom Fragebogen gespeichert?

Ihre Angaben im Fragebogen werden vertraulich von der Geschäftsstelle behandelt und anonymisiert in der Kaufpreissammlung gespeichert.

Für bebaute Grundstücke können Sie den Fragebogen im nachfolgenden PDF-Formular ausfüllen.

Fragebogen.JPG

 

Wir möchten Sie bitten, dass Sie den Fragebogen im nachfolgenden Formular ausfüllen. Das ausgefüllte PDF kann im Anschluss automatisiert in die Datenbank übertragen werden. 

Fragebogenbebaut.pdf

Hinweise:

Zum Ausfüllen des Fragebogens ist zwingend der aktuelle Adobe Acrobat Reader zu verwenden! Durch Nutzung im Browser oder anderer PDF-Reader können nicht alle Funktionen unterstützt werden.

 

 

 

Gerlinde Mayer
08251/92-386
08251/92-194
Thomas Löffler
08251/92-173
08251/92-194
Mario Schüler
08251/92-3385
08251/92-194